Meh­re­re Kund­ge­bun­gen in Bay­reuth ange­mel­det

Fahr­rad-Demon­stra­ti­on für Ver­kehrs­wen­de

Die Initia­ti­ve „Stu­dents for Future Bay­reuth“ hat bei der Stadt­ver­wal­tung für Frei­tag, 24. Juli, eine Fahr­rad-Demon­stra­ti­on zum The­ma „Ver­kehrs­wen­de für Bay­reuth“ ange­mel­det. Sie beginnt um 15 Uhr vor dem Neu­en Rat­haus am Luit­pold­platz. Anschlie­ßend bege­ben sich die Teilnehmer/​innen mit dem Rad auf einen halb­stün­di­gen Rund­kurs durch die Stadt. Um 16 Uhr ist eine Schluss­kund­ge­bung vor dem Neu­en Schloss vor­ge­se­hen.

Kund­ge­bung für Tier­schutz

Der Ver­ein Men­schen für Tier­rech­te Bay­reuth hat bei der Stadt­ver­wal­tung für Sams­tag, 25. Juli, eine Kund­ge­bung ange­mel­det. Sie steht unter dem Mot­to „Silent Line für eine Welt ohne Tier­aus­beu­tung“ und fin­det von 13 bis 15 Uhr beim Her­ku­les­brun­nen in der Fuß­gän­ger­zo­ne Maxi­mi­li­an­stra­ße statt.

Kund­ge­bun­gen gegen Infek­ti­ons­schutz­ge­setz

Die „Bür­ger­be­we­gung 20Plus1“ hat bei der Stadt­ver­wal­tung für die bei­den Sams­ta­ge, 25. Juli und 8. August, zwei Kund­ge­bun­gen mit der For­de­rung nach einer sofor­ti­gen Been­di­gung des Infek­ti­ons­schutz­ge­set­zes und Auf­he­bung der Maß­nah­men zum Schutz vor der Coro­na-Pan­de­mie ange­mel­det. Sie fin­den jeweils von 13 bis 14.30 Uhr beim Nep­tun­brun­nen in der Fuß­gän­ger­zo­ne Maxi­mi­li­an­stra­ße statt.