Bay­reu­ther Stadt­rat bekommt Bil­dungs­be­richt vor­ge­legt

Die letz­te regu­lä­re Sit­zung des Stadt­rats­ple­nums vor der Som­mer­pau­se am Mitt­woch, 22. Juli, fin­det ab 15 Uhr Coro­na-bedingt in der Ober­fran­ken­hal­le statt. Sie wird wie­der als Live-Stream ins Inter­net über­tra­gen. Er ist über die städ­ti­sche Home­page www​.bay​reuth​.de abruf­bar. Auf der Tages­ord­nung steht unter ande­rem die abschlie­ßen­de Ent­schei­dung über die Ein­füh­rung des soge­nann­ten „Fif­ty­/Fif­ty-Taxis“ gemein­sam mit dem Land­kreis Bay­reuth. Der Stadt­rat wird sich auch mit der Kon­ver­si­on des Zapf­ge­län­des mit Umfeld und den dies­be­züg­li­chen Bau­leit­plan­ver­fah­ren befas­sen. Hier­zu hat der Bau­aus­schuss jüngst ent­spre­chen­de Gut­ach­ten gefasst. Wei­te­re Tages­ord­nungs­punk­te sind die Fort­schrei­bung des städ­ti­schen Obdach­lo­sen­kon­zep­tes, die Vor­stel­lung des ersten Bil­dungs­be­richts der Stadt Bay­reuth und ein Infor­ma­ti­ons­be­richt zur Situa­ti­on des Kli­ni­kums Bay­reuth. Die kom­plet­te Tages­ord­nung der Sit­zung steht eben­falls auf der Home­page der Stadt zur Ver­fü­gung.