Ste­gau­rach: Eif­ri­ge Schü­ler­lot­sen geehrt

Bei Wind und Wet­ter für die Ver­kehrs­si­cher­heit unter­wegs – Die Schü­ler­lot­sen / Foto: Pri­vat

Dank für Dienst bei jedem Wet­ter

Ehrung von Schü­ler­lot­sen in Ste­gau­rach stell­ver­tre­tend für den gan­zen Land­kreis

In einer Fei­er­stun­de in der Grund- und Mit­tel­schu­le Alten­burg­blick in Ste­gau­rach wur­den die Schü­ler­lot­sen von Ste­gau­rach stell­ver­tre­tend für alle in der Stadt und im Land­kreis Bam­berg akti­ven Schü­le­rin­nen und Schü­ler am Frei­tag, 17.07.2020, für ihr Enga­ge­ment gewür­digt. Die Spar­kas­se Bam­berg über­gab zudem sym­bo­lisch ein Geld­ge­schenk.

„All die­se Ehren­gä­ste sind gekom­men, um Euch herz­li­chen Dank für Euren Ein­satz zu sagen“, begrüß­te Zwei­ter Bür­ger­mei­ster von Ste­gau­rach, Bernd Fricke, die Schü­ler­lot­sen. Wegen der Coro­na-Pan­de­mie konn­ten lei­der nicht alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler zu der Ehrung kom­men, doch den Hono­ra­tio­ren war der Anlass eine Anfahrt aus dem Land­kreis wert. Stell­ver­tre­ten­der Land­rat und Bür­ger­mei­ster von Bur­ge­brach Johan­nes Macie­jon­c­zyk über­brach­te das Dan­ke­schön von Land­rat Johann Kalb und beton­te, dass es im ver­gan­ge­nen Schul­jahr – nicht zuletzt wegen der wert­vol­len Dien­ste der Schü­ler­lot­sen – kei­ne Ver­let­zun­gen und nur ganz weni­ge klei­ne Unfäl­le gege­ben habe. 2. Bür­ger­mei­ster der Stadt Bam­berg Jonas Glü­sen­kamp gra­tu­lier­te den Lot­sen dazu, dass sie so viel Ver­ant­wor­tung für ihre Mit­schü­le­rin­nen und Mit­schü­ler über­neh­men. „Wir wün­schen uns ja, dass die Kin­der zu Fuß, mit dem Fahr­rad oder bei län­ge­ren Strecken mit dem Bus – auf jeden Fall sicher – zur Schu­le kom­men“, ergänz­te Fricke.

Lob und Aner­ken­nung gab es auch von Lei­ten­dem Poli­zei­di­rek­tor der Poli­zei­in­spek­ti­on Bam­berg Stadt Tho­mas Schrei­ber, der mit sei­ner Trup­pe von Ver­kehrs­er­zie­hern aus Stadt und Land­kreis Bam­berg gekom­men war. „Hof­fent­lich seid ihr in Zukunft wei­ter bei Wind und Wet­ter, auch früh mor­gens mit dabei“, wünsch­te sich Schrei­ber für die kom­men­den Schul­jah­re von den gut aus­ge­bil­de­ten Schü­ler­lot­sen. Hof­fent­lich wer­de es dann auch wie­der ein­fa­cher als in die­sem beson­de­ren Coro­na-Schul­jahr mit Hygie­ne­vor­schrif­ten und höhe­rem Orga­ni­sa­ti­ons­be­darf.

Mathi­as Polz von der Stif­tung der Spar­kas­se Bam­berg über­reich­te anschlie­ßend einen sym­bo­li­schen Scheck, der – so stell­ver­tre­ten­de Schul­lei­te­rin Annet­te Löh­lein – für Anschaf­fun­gen in die Aus­rü­stung der Schü­ler­lot­sen, aber auch für Aus­flü­ge oder ein Eis-Essen zwi­schen­durch ver­wen­det wer­den soll. Schul­lei­ter Clau­dio Pütz sorg­te mit einer Schul­klas­se und dem Lied „An mei­nem Fahr­rad ist alles dran“ für einen schö­nen Rah­men der Fei­er­stun­de.