Hetz­les: Man­fred Gawel­lek wur­de in die Grup­pe der “Stil­len Stars” auf­ge­nom­men

von links: Heinz Rich­ter, Wal­ter Fuchs, Man­fred Gawel­lek und Edmund Mau­ser / Foto: Pri­vat

Im Rah­men der BLSV-Kreis­vor­stands­sit­zung konn­te Kreis­vor­sit­zen­der Edmund Mau­ser eine hohe Ehrung vor­neh­men. Er zeich­ne­te Man­fred Gawel­lek, Mit­glied des SV Hetz­les, für sei­ne Ver­dien­ste mit dem Award „Stil­le Stars“ aus und über­reich­te ihm zusam­men mit dem stell­ver­tre­ten­den Kreis­vor­sit­zen­den Heinz Rich­ter und dem BLSV-Krei­seh­ren­vor­sit­zen­den Wal­ter Fuchs in der Ski­hüt­te Hetz­les auch die Ehren­ur­kun­de des BLSV-Bezir­kes Ober­fran­ken für sei­ne beson­de­ren und außer­ge­wöhn­li­chen Ver­dien­ste um den Sport in Hetz­les.

Man­fred Gawel­lek ist Zeit sei­nes über 80-jäh­ri­gen Lebens dem Sport­ver­ein Hetz­les ver­bun­den.

Als Fuß­ball­spie­ler in der Jugend und im Erwach­se­nen­be­reich und als Trai­ner der Jugend­mann­schaft war er ein erfolg­rei­cher Sport­ler. Beim Bau des Sport­hei­mes setz­te er sein beruf­li­ches Kön­nen und sei­ne gan­ze Frei­zeit ein. Die Innen­aus­stat­tung – eine gedie­ge­ne Holz­aus­stat­tung – wird all­seits bewun­dert. Die Pfle­ge der Sport­plät­ze und der Wirt­schafts­be­trieb des Sport­hei­mes in Eigen­re­gie waren und sind ihm ein Her­zens­an­lie­gen. Auch wenn er heu­te, offi­zi­ell kein Ver­einsamt mehr aus­übt, ist er wei­ter­hin der „Motor“ des Rasen­mä­her Teams. Er sieht, wo es hakt, und hilft im Sport­heim, wann immer es ihm die Zeit erlaubt. Dies ist aber nur mög­lich, weil ihm sei­ne Frau – jetzt im Rah­men ihrer gesund­heit­li­chen Mög­lich­kei­ten – unter­stüt­zend zur Sei­te steht. Der SV Hetz­les kann stolz sein, ein solch ver­ant­wor­tungs­be­wuss­tes, enga­gier­tes Mit­glied in sei­nen Rei­hen zu haben. Er ist so wert­voll für die­se Sport­ge­mein­schaft wie ein „Juwel“. Ein „Juwel“, das auch für ande­re im Ver­ein und dar­über hin­aus bei­spiel­haft wirkt. Der SV Hetz­les und der BLSV-Sport­kreis Forch­heim sagen DAN­KE und gra­tu­lie­ren sehr herz­lich zu die­ser außer­ge­wöhn­li­chen Aus­zeich­nung.