Bad Winds­heim: Töd­li­cher land­wirt­schaft­li­cher Unfall

Symbolbild Polizei

Bad Winds­heim (ots) – Am Don­ners­tag­abend (16.07.2020) ereig­ne­te sich wäh­rend land­wirt­schaft­li­cher Arbei­ten ein fol­gen­schwe­rer Unfall bei Burg­bern­heim (Lkrs. Neu­stadt a.d. Aisch – Bad Winds­heim). Ein 58-jäh­ri­ger Mann wur­de töd­lich ver­letzt.

Gegen 17:00 Uhr woll­te ein 58-jäh­ri­ger Mann auf einem Flur­weg zwi­schen Schweb­heim und Hoch­bach einen mit Stroh­bal­len (Silo­bal­len) bela­de­nen Anhän­ger an sei­nen Trak­tor ankup­peln. Aus noch nicht geklär­ter Ursa­che kipp­te hier­bei der Anhän­ger zur Sei­te, sodass die Stroh­bal­len her­un­ter­fie­len. Der 58-Jäh­ri­ge wur­de hier­durch so schwer ver­letzt, dass er noch an der Unglücks­stel­le ver­starb. Der ver­stän­dig­te Not­arzt konn­te nur noch den Tod des Man­nes fest­stel­len.

Das zustän­di­ge Fach­kom­mis­sa­ri­at der Ans­ba­cher Kri­mi­nal­po­li­zei hat noch vor Ort die Ermitt­lun­gen zur Klä­rung der Unglücks­ur­sa­che über­nom­men.