Strom­aus­fall in der Innen­stadt und der Alt­stadt von Bay­reuth

Gegen 15:30 Uhr ist am Mitt­woch in den Bay­reu­ther Stadt­tei­len Alt­stadt und Innen­stadt teil­wei­se der Strom aus­ge­fal­len. Grund war ein Feh­ler im Mit­tel­span­nungs­netz der Stadt­wer­ke Bay­reuth. Bereits nach 20 Minu­ten waren wie­der alle Haus­hal­te mit Elek­tri­zi­tät ver­sorgt.

Um 15:17 Uhr ist in der Innen­stadt und in der Alt­stadt teil­wei­se der Strom aus­ge­fal­len. Durch Schalt­hand­lun­gen ist es den Stadt­wer­ken Bay­reuth gelun­gen, dass bereits nach weni­gen Minu­ten vie­le der betrof­fe­nen Haus­hal­te wie­der mit Strom ver­sorgt waren. Um 15:38 Uhr brann­ten auch die Lich­ter in der Innen­stadt wie­der.

Ursa­che für den Strom­aus­fall war ein Feh­ler 20.000-Volt-Kabelnetz der Stadt­wer­ke Bay­reuth. „Wir haben das Pro­blem bereits loka­li­siert – es muss im Bereich der Lud­wig-Tho­ma-Stra­ße lie­gen“, sagt Jan Koch, Spre­cher der Stadt­wer­ke Bay­reuth. Man wer­de dem nun auf den Grund gehen. Genaue­res kön­nen die Stadt­wer­ke laut Koch zum jet­zi­gen Zeit­punkt noch nicht sagen.