In Neu­en­markt gestoh­le­ner Sko­da nach Apo­the­ken­ein­bruch sicher­ge­stellt

NEU­EN­MARKT, LKR. KULM­BACH. Nach einem Ein­bruch am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de, bei dem Unbe­kann­te einen ver­bau­ten Tre­sor und den signal­ro­ten Sko­da Fabia einer Apo­the­ke ent­wen­de­tet hat­ten, ent­deck­te eine auf­merk­sa­me Zeu­gin das Fahr­zeug.

Auf­grund eines Pres­se­ar­ti­kels mel­de­te die Frau am Mon­tag­nach­mit­tag der Poli­zei den ver­däch­tig abge­stell­ten roten Sko­da Fabia im Orts­teil See. Beam­te der Kri­mi­nal­po­li­zei stell­ten das Fahr­zeug in der Nähe der dort befind­li­chen Glas­con­tai­ner, direkt an der Abzwei­gung nach Reutlas­hof, sicher. Nach umfang­rei­chen Spu­ren­si­che­rungs­maß­nah­men wird der Wagen wie­der an den Eigen­tü­mer aus­ge­hän­digt. Die Ermitt­ler gehen davon aus, dass die Täter den Sko­da zum Abtrans­port des Tre­sors vom Tat­ort genutzt hat­ten und ihr Die­bes­gut spä­ter in ein ande­res Fahr­zeug umlu­den.

Die Kri­po Bay­reuth sucht wei­ter­hin nach Zeu­gen und hat fol­gen­de Fra­gen:

  • Wer hat Per­so­nen wahr­ge­nom­men, die mit dem auf­fäl­li­gen roten Sko­da Fabia zwi­schen dem 11. Juli 2020, 13 Uhr, und dem 13. Juli 2020, 8 Uhr, in Neu­en­markt und der nähe­ren Umge­bung unter­wegs waren?
  • Wer hat ver­däch­ti­ge Wahr­neh­mung im Orts­teil See, in der Nähe der dor­ti­gen Glas­con­tai­ner an der Abzwei­gung nach Reutlas­hof, gemacht und/​oder hat Per­so­nen oder Fahr­zeu­ge wahr­ge­nom­men, die sich ver­däch­tig ver­hiel­ten und/​oder Gegen­stän­de umlu­den?

Per­so­nen, die sach­dien­li­che Hin­wei­se geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich unter der Tel.-Nr. 0921/506–0 bei der Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth zu mel­den.