Kunst­mu­se­um Bay­reuth ver­an­stal­tet ein Kon­zert mit dem „ensem­ble risonan­ze erranti/​Peter Til­ling“

ensemble risonanze erranti/Peter Tilling

Das Münch­ner ensem­ble risonan­ze erranti/​Peter Til­ling spielt am kom­men­den Sonn­tag, 19.7. um 11h im Kunst­mu­se­um Bay­reuth mit den Soli­sten Chri­sti­an Wis­sel, Fran­cis­co Angu­as Rodri­guez (Per­cus­sion) und Peter Til­ling (Vio­lon­cel­lo).

Das Pro­gramm bringt im Kon­text der Rupprecht Gei­ger Aus­stel­lung Wer­ke aus den 50er und 60er Jah­ren (Mor­ton Feld­man, Karl­heinz Stock­hau­sen) sowie ganz aktu­el­le Musik von Kei­ko Abe, Mat­thi­as Pint­scher und Simon Steen-Ander­sen, der im Juli bei den Bay­reu­ther Fest­spie­len mit sei­ner Arbeit ‘The Loop of the Nibe­lung’ prä­sent ist.

Dazu erklin­gen medi­ta­ti­ve Stücke von Hil­de­gard von Bin­gen, J.S. Bach – und Richard Wag­ner.

Das ensem­ble risonan­ze erran­ti ist das füh­ren­de bay­ri­schen Ensem­ble für Neue Musik. Grün­der und Lei­ter ist der Diri­gent und Cel­list Peter Til­ling. Unge­wöhn­li­che Pro­gram­me, sti­li­sti­sche Offen­heit und per­sön­li­che Iden­ti­fi­ka­ti­on zeich­nen die Musi­ker aus.

Das Ensem­ble arbei­tet mit den füh­ren­den Kom­po­ni­stIn­nen von heu­te, z.B mit Bir­ke Ber­tels­mei­er, Wolf­gang Rihm, Peter Ruzicka und Hec­tor Par­ra. Auf­trit­te erfolg­ten im Radi­al­sy­stem Ber­lin und beim Festi­val Dia­lo­ge Salz­burg. Im Dezem­ber spie­len risonan­ze erran­ti in der Elb­phil­har­mo­nie Ham­burg.

Der Diri­gent Peter Til­ling diri­gier­te bei den Bay­reu­ther Fest­spie­len 2011 Tann­häu­ser (als Ein­sprin­ger für Tho­mas Hen­gel­brock) und lei­te­te 2019 ein Kon­zert im Dis­kurs Bay­reuth mit Wag­ner und Neu­er Musik im Haus Wahn­fried. Bei den Salz­bur­ger Oster­fest­spie­len lei­te­te er Lohen­grin und Saty­ricon, am Opern­haus Zürich diri­gier­te er Die Frau ohne Schat­ten. Im Juni debut­ier­te er beim Ensem­ble Modern in Frank­furt. Als Cel­list spielt er regel­mä­ßig Urauf­füh­run­gen, u.a. von Niko­laus Brass.

www​.risonan​ze​-erran​ti​.de, www​.peter​-til​ling​.de