SpVgg Bay­reuth: Gre­gor von Wes­pha­len ver­län­gert bei der Alt­stadt

Die SpVgg Bay­reuth hat einen wei­te­ren Spie­ler für die Fort­füh­rung der Regio­nal­li­ga ab Sep­tem­ber wei­ter­ver­pflich­tet: Der 21-jäh­ri­ge Gre­gor von West­pha­len hat sei­nen Ver­trag bei den Alt­städ­tern ver­län­gert.

Der 1,96 Meter gro­ße Angrei­fer war vor der Sai­son nach Bay­reuth gewech­selt, nach­dem er zuvor am US-ame­ri­ka­ni­schen Col­le­ge Vir­gi­nia Tech aktiv gewe­sen war. Sei­ne fuß­bal­le­ri­sche Aus­bil­dung hat­te er bei Ein­tracht Frank­furt und dem FSV Frank­furt genos­sen. In der lau­fen­den Sai­son mach­te er vor allem im Bezirks­li­ga-Team auf sich auf­merk­sam, wo er in 13 Spie­len beein­drucken­de elf Tore erzie­len konn­te. Zudem gehör­te er mehr­mals zum Auf­ge­bot der Regio­nal­li­ga-Mann­schaft.

“Gre­gor hat viel Poten­ti­al und sich in sei­nen Mona­ten in Bay­reuth schon sehr gut ent­wickelt. Wir freu­en uns, mit ihm ein hung­ri­ges Talent wei­ter­ver­pflich­tet zu haben”, sagt der Sport­li­che und Tech­ni­sche Direk­tor Mar­cel Rozgonyi. Von West­pha­len sieht für sich eine “gro­ße Chan­ce, mit der Mann­schaft zu spie­len. Das bringt mich enorm wei­ter. Ich freue mich als jüng­ster Spie­ler auf die­se nicht leich­te, aber span­nen­de Auf­ga­be und ver­su­che natür­lich, best­mög­lich zum Erfolg bei­zu­tra­gen.”