Hospi­z­aka­de­mie Bam­berg: Gesprächs­abend mit Mar­le­ne Groh und Wolf­gang Buck

Wie geht es gera­de Hospi­z’­lern, die ihrer Beru­fung nicht wie gewohnt nach­ge­hen kön­nen, Men­schen im Ster­ben zu beglei­ten?
Wie gehen Künst­ler mit der Her­aus­for­de­rung um?
Wie gestal­tet sich Ster­be- und Trau­er­be­glei­tung bei Kin­dern und Jugend­li­chen unter den jet­zi­gen Umstän­den?
Was macht die Kri­se mit Poli­ti­kern?

Unser Live-Talk im Juli bringt mit Mar­le­ne Groh, der Lei­te­rin der Kin­der- und Jugend­trau­er­grup­pe des Hospiz­ver­eins Bam­berg e.V. und Wolf­gang Buck, dia­lek­ti­scher Song­künst­ler, Mund­art-Lyri­ker und Geschich­ten­er­zäh­ler, zwei Men­schen ins Spiel, die von sich und ihren Erfah­run­gen berich­ten. Nach­fra­gen und Erfah­rungs­aus­tausch sind wich­ti­ge Ele­men­te des Gesprächs­abends.

Die Online-Ver­an­stal­tung fin­det am 15.07.2020 um 19.00 Uhr statt.

Anmel­dung: https://​www​.hospiz​-aka​de​mie​.de/​2​0​2​0​/​O​0​2​A​.​h​tml