Wei­her: Frei­bier-Akti­on der Braue­rei Kund­mül­ler und der Wei­he­rer Tau­ben­märk­te erzie­len 2750 Euro für das Kin­der­ho­spiz Ster­nen­zelt in Bam­berg

Über­reich­ten gemein­sam die Spen­den an Hel­ga San­der (m.), Geschäfts­füh­re­rin der Fran­ken Hospiz Bam­berg gGmbH: Wei­he­rer Bier Geschäfts­füh­rer Roland Kund­mül­ler (2.v.l.) mit Frau Hei­ke sowie Andre­as Nüß­lein (4.v.l) und Tho­mas Mah­korn, die Tau­ben­markt-Ver­an­stal­ter / Foto: Pri­vat

Frei­bier statt Gul­ly lau­te­tet die Akti­on, die Roland und Oswald Kund­mül­ler, Inha­ber der Braue­rei Kund­mül­ler in Wei­her, im Mai initi­iert hat­ten. Statt 100 Hek­to­li­ter Bier weg­zu­schüt­ten, die wegen des Coro­na-Virus nicht an die Gastro­no­mie ver­kauft wer­den konn­ten, durf­te sich vor Ort im Braue­rei-Gast­hof ein Frei­seid­la selbst gezapft wer­den. Dazu rie­fen die Geschäfts­füh­rer auf, Spen­den für den Auf­bau des Kin­der­ho­spiz Ster­nen­zelt in Bam­berg abzu­ge­ben. Die Akti­on war erfolg­reich. Inner­halb kür­ze­ster Zeit kamen so 1.500 Euro für den guten Zweck zusam­men.

In der Sozi­al­stif­tung Bam­berg über­ga­ben Geschäfts­füh­rer Roland Kund­mül­ler und Ehe­frau Hei­ke das Spen­den­fass an Hel­ga San­der, Geschäfts­füh­re­rin der Fran­ken Hospiz Bam­berg gGmbH, die das Kin­der- und Jugend­ho­spiz Ster­nen­zelt betreibt. Mit dabei waren auch die Ver­an­stal­ter der Wei­he­rer Tau­ben­märk­te, Andre­as Nüss­lein und Tho­mas Makorn von der Inter­es­sens­ge­mein­schaft der Kapel­le zwi­schen Viereth und Wei­her. Anfang des Jah­res hat­ten sie im Braue­rei-Gast­hof Kund­mül­ler die Tau­ben­märk­te abge­hal­ten, deren Erlös eben­falls an das Kin­der­ho­spiz ging. Pas­sen­der­wei­se erin­nert auch die Bau­form des Hospi­zes an eine Tau­be. 1.250 Euro konn­ten hier über­reicht wer­den.

„Wir freu­en uns sehr über die­se krea­ti­ven Spen­den. Die­se Unter­stüt­zung bedeu­tet uns viel”, so Hel­ga San­der. Und Roland Kund­mül­ler fügt hin­zu: „Ein rie­sen­gro­ßes Dan­ke­schön an alle Spen­der. So macht Bier­trin­ken gleich dop­pelt Spaß.”