Tickets für Bam­ber­ger Frei­bä­der gibt’s jetzt auch im Rat­haus am ZOB

Wer in die­sem Som­mer eines der Bam­ber­ger Frei­bä­der besu­chen will, der muss vor­her sein Ticket online kau­fen. Für alle Bade­gä­ste ohne Inter­net­zu­gang bie­ten die Stadt­wer­ke jetzt einen zusätz­li­chen Ser­vice: ab sofort ist der Ticket­kauf auch im Rat­haus am ZOB mög­lich. Auf­grund der Hygie­ne­vor­ga­ben der baye­ri­schen Staats­re­gie­rung ist der Besuch der Bam­ber­ger Frei­bä­der zur­zeit nur mit einem vor­ab gekauf­ten Ticket mög­lich. Maxi­mal drei Tage im Vor­aus wäh­len Bade­gä­ste im Online­shop unter www​.stadt​wer​ke​-bam​berg​.de/​b​a​e​der den Tag und die Uhr­zeit des gewünsch­ten Besuchs aus. Bezahlt wird bar­geld­los per SEPA-Last­schrift­man­dat, Kre­dit­kar­te, Sofort­über­wei­sung oder Pay­pal. Bade­gä­ste, die kei­nen Inter­net­zu­gang haben, kön­nen sich jetzt an das Ser­vice­team der Stadt­wer­ke im Rat­haus am ZOB wen­den. Hier hel­fen die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter beim Kauf des Tickets. Aller­dings ist kei­ne Bar­zah­lung mög­lich. Des­halb müs­sen die Kun­den unbe­dingt ihre Bank­ver­bin­dung oder ihre Kre­dit­kar­te mit­brin­gen, wenn sie das Ticket buchen möch­ten. Der Ser­vice ist nach tele­fo­ni­scher Ter­min­ver­ein­ba­rung unter der 0951 77–5555 wäh­rend der regu­lä­ren Öff­nungs­zei­ten des Rat­hau­ses am ZOB mon­tags bis don­ners­tags von 8 bis 18 Uhr und frei­tags zwi­schen 8 und 14 Uhr mög­lich.