Feri­en­pass 2020 von Stadt und Land­kreis Bam­berg

Ferien(s)pass für 4 Euro

Cover (Quelle: Chiara Coletta)

Cover (Quel­le: Chia­ra Colet­ta)

Der Feri­en­pass ist bereits seit 1997 fester und erfolg­rei­cher Bestand­teil des Bam­ber­ger Som­mers. Stadt und Land­kreis Bam­berg haben nach inten­si­ver Aus­ein­an­der­set­zung und vie­len Gesprä­chen, die gemein­sa­me Ent­schei­dung getrof­fen den Feri­en­pass 2020 auch unter den beson­de­ren Bedin­gun­gen in die­sem Jahr auf­zu­le­gen.

Ins­be­son­de­re vor dem Hin­ter­grund, dass vie­le Fami­li­en die­ses Jahr ihren Urlaub zu Hau­se ver­brin­gen, ist es gera­de in den Som­mer­fe­ri­en wich­tig zahl­rei­che Mög­lich­kei­ten zur Frei­zeit­ge­stal­tung für die Kin­der und Jugend­li­chen anbie­ten zu kön­nen. Trotz der Ein­schrän­kun­gen und Unge­wiss­hei­ten konn­te wie­der ein viel­fäl­ti­ges und inter­es­san­tes Frei­zeit­an­ge­bot zusam­men­ge­stellt wer­den. Ein beson­de­rer Dank geht an die Stadt­wer­ke Bam­berg, die dafür sor­gen konn­ten, dass die Gut­schei­ne für die Bam­ber­ger Bäder über ihre Ser­vice­stel­le im Rat­haus am ZOB in Cou­pon­codes für die Online­bu­chung ein­ge­tauscht wer­den kön­nen.

Ins­ge­samt bie­tet das Gut­schein­heft Kin­dern und Jugend­li­chen von 4 bis 18 Jah­ren zahl­rei­che Ermä­ßi­gun­gen und kosten­lo­se Ein­trit­te wäh­rend der Som­mer­fe­ri­en in der Regi­on Bam­berg und dar­über hin­aus. Seit Jah­ren beträgt der Ver­kaufs­preis unver­än­dert 4 Euro. Der Feri­en­pass ent­hält 2020 knapp 84 Gut­schei­ne von 73 Anbie­tern. Span­nen­de Aus­flugs­zie­le und vie­le attrak­ti­ve Ver­gün­sti­gun­gen garan­tie­ren abwechs­lungs­rei­che Feri­en. Zahl­rei­che Anbie­ter bie­ten auch für Begleit­per­so­nen ermä­ßig­ten oder kosten­lo­sen Ein­tritt an. Ins­ge­samt kann auch die­ses Jahr wie­der über 200 Euro ein­ge­spart wer­den.

Wie bereits in den vor­an­ge­gan­ge­nen Jah­ren wur­de das Design für das Feri­en­pass­pla­kat im Rah­men eines Wett­be­werbs in Zusam­men­ar­beit mit den Medi­en­ge­stal­ter-Klas­sen der Berufs­schu­le II gestal­tet. Aus einer Rei­he von unter­schied­li­chen Ent­wür­fen ging Chia­ra Colet­ta als Sie­ge­rin her­vor. Eine Ehrung der Aus­zu­bil­den­den und ein gemein­sa­mes Foto soll­ten im Rah­men eines Pres­se­ter­mins statt­fin­den, wel­cher lei­der die­ses Jahr ent­fal­len muss­te. Daher bedan­ken sich Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke und Land­rat Johann Kalb nun auf die­sem Weg herz­lich bei Chia­ra Colet­ta für das Sie­ger­pla­kat.

Der Feri­en­pass ist ab 6. Juli im Bür­ger­rat­haus (Pro­me­na­de­stra­ße 2a) und im Land­rats­amt an den Info­the­ken erhält­lich, sowie in den Gemein­de­ver­wal­tun­gen der Land­kreis­ge­mein­den Bam­berg. Wei­te­re Ver­kaufs­stel­len wer­den auf den Inter­net­auf­trit­ten des Stadt und des Land­krei­ses Bam­berg ver­öf­fent­licht.