Kulm­bach: Drei­ster Dieb „entert” Stretch-Limou­si­ne – die Kulm­ba­cher Poli­zei ermit­telt

Symbolbild Polizei

KULM­BACH. Einen nicht all­täg­li­chen Fall des Dieb­stahls muss­ten Kulm­ba­cher Poli­zei­be­am­te in der Nacht zum Sonn­tag auf­neh­men. Ein bis­lang unbe­kann­ter Lang­fin­ger nahm unge­wollt in einer hal­ten­den Stretch-Limou­si­ne Platz. Dabei nahm er nicht nur den opti­schen Ein­druck des beson­de­ren Gefährts an sich, son­dern auch Tei­le des Inven­tars.

Kurz vor 01:00 Uhr hielt die pin­ke Limou­si­ne in der Obe­ren Stadt vor einer dor­ti­gen Cock­tail-Bar. Dies nahm ein jun­ger Mann zum Anlass, den Insas­sen einen unge­woll­ten Besuch abzu­stat­ten und die sel­te­ne Gele­gen­heit zu nut­zen, ein­mal in einem solch exo­ti­schen Gefährt zu sit­zen. Jedoch begnüg­te sich der Mann nicht damit, ledig­lich einen Ein­druck vom Inte­ri­eur zu bekom­men, er nahm auch gleich min­de­stens eine Packung Ziga­ret­ten an sich, die im Fonds des Wagens lagen. Als er sich dann noch an einem neu­wer­ti­gen Smart­pho­ne ver­griff, schrit­ten die recht­mä­ßi­gen Insas­sen ein und ver­trie­ben den Bur­schen aus ihrem Fahr­zeug.

Noch bevor die hin­zu­ge­ru­fe­nen Ord­nungs­hü­ter ein­tra­fen, such­te der drei­ste Dieb in der Men­schen­men­ge uner­kannt das Wei­te. Die geschä­dig­ten Insas­sen beschrie­ben ihn als etwa 18–20 Jah­re alt, mit blon­den Locken – an den Sei­ten rasiert, beklei­det mit einem schwar­zen ein­far­bi­gen T‑Shirt und einer dunk­len kur­zen Hose.

Die Beam­ten haben vor Ort die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­ten jetzt um die Mit­hil­fe der Bevöl­ke­rung:

  • Wem ist in der Nacht von Sams­tag auf Sonn­tag der Vor­fall in der Obe­ren Stadt auf­ge­fal­len?
  • Wer hat den flüch­ten­den Dieb beob­ach­tet und kann Hin­wei­se auf sei­ne Iden­ti­tät geben?
  • Bei wem hat der Lang­fin­ger mög­li­cher­wei­se mit sei­ner Tat geprahlt?

Hin­wei­se nimmt die Poli­zei­in­spek­ti­on Kulm­bach unter Tel.: 092216090 ent­ge­gen.