Forch­heim: Acht Mona­te kei­nen Umsatz – Die Ver­an­stal­tungs­wirt­schaft hat mit der “Night of Light” einen flam­men­den Appell gesetzt

Foto: M+M Licht und Ton

Forch­heim (ha) – Es sind deut­li­che Signa­le, die die Ver­an­stal­tungs­wirt­schaft an die poli­ti­schen Ent­schei­dungs­trä­ger in Bund und Län­der sen­den: “Die Ver­an­stal­tungs­wirt­schaft steht auf der Roten Liste der akut vom Aus­ster­ben bedroh­ten Bran­chen”.

Unter­neh­mer von Loca­ti­ons, Mes­se­ge­sell­schaf­ter, Event-Agen­tu­ren, Cate­ring-Unter­neh­men, Non-Food-Cate­rer, Licht- und Ton-Tech­nik­fir­men, Deko­ra­tione­fir­men und Ein­zel­un­ter­neh­men hat­ten in der Nach von Diens­tag auf Mitt­woch in Deutsch­land über 10.000 Gebäu­de mit roter Beleuch­tung ange­strahlt. Soll hei­ßen: “Alarm­stuf­te Rot in der Ver­an­stal­tungs­wirt­schaft”. In Forch­heim wur­de neben dem Jun­gen Thea­ter auch das Ari­vo Hotel, in der Bay­reu­ther Stra­ße ange­leuch­tet.

Mar­co Hocke von der Fir­ma M+M Licht und Ton aus Forch­heim, hat­te sich mit sei­nen Mit­ar­bei­tern ohne groß dar­über nach­zu­den­ken an der Pro­test­ak­ti­on betei­ligt und tauch­te das gro­ße Gebäu­de ganz in rot. Vie­le Unter­neh­men der Bran­che sehen sich bereits jetzt in ihrer Exi­stenz bedroht. Wegen der behörd­li­chen Auf­la­gen, die im Zuge der Coro­na-Kri­se erlas­sen wor­den sind, ent­fiel sozu­sa­gen über Nacht die Arbeits­grund­la­ge vie­ler in der Ver­an­stal­tungs­bran­che täti­ger Unter­neh­men. Eigent­lich ist die Ver­an­stal­tungs­bran­che ein Mil­li­ar­den­markt; jetzt herrscht Umsatz­flau­te. Hun­dert­tau­sen­de Arbeits­plät­ze sind bedroht. Bereits seit Mit­te März wei­sen die Auf­trags­bü­cher der Ver­an­stal­tungs­wirt­schaft kei­nen Umsatz mehr auf. Dies wird sich wei­ter­hin auch durch­zie­hen. Das Ver­bot für Groß­ver­an­stal­tun­gen, wel­ches zunächst bis zum 31. August galt, wur­de nun erstein­mal bis Ende Okto­ber ver­län­gert. Über acht Mona­te kei­nen Umsatz; wel­che Betrie­be wer­den die­se Kri­se über­ste­hen? Mit der “Night of Light” wur­de nun ein leuch­ten­des Mahn­mal und ein flam­men­der Appell der Ver­an­stal­tungs­wirt­schaft gesetzt: “Ret­tet die Bran­che” Alex­an­der Hitsch­fel