LBV-Umwelt­bil­dungs­pro­jekt an beruf­li­chen Schu­len star­tet zum vier­ten Mal

Für eine nach­hal­ti­ge Zukunft, denn egal war gestern!

Jetzt noch bis 24. Juli bewer­ben und mit­ma­chen

Auch die­ses Jahr gilt „Egal war gestern – Rich­tung Nach­hal­tig­keit an beruf­li­chen Schu­len“. Für das erfolg­rei­che LBV-Bil­dungs­pro­jekt aus dem Bereich Bil­dung für nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung sucht der LBV inter­es­sier­te Schü­le­rin­nen und Schü­ler beruf­li­cher Schu­len. Die­se sind im Schul­jahr 2020/21 erneut dazu auf­ge­ru­fen, eigen­stän­dig ein Pro­jekt aus dem Bereich Nach­hal­tig­keit in ihrer Schu­le auf die Bei­ne zu stel­len und umzu­set­zen. Damit will der LBV aktiv die Ent­wick­lung einer nach­hal­ti­gen Gegen­wart und Zukunft för­dern – denn egal war gestern!

Kli­ma­schutz, Res­sour­cen­scho­nung, Müll­ver­mei­dung oder eine gesun­de und nach­hal­ti­ge Ernäh­rung – die Inhal­te einer Bil­dung für nach­hal­ti­gen Ent­wick­lung sind breit gefä­chert. Neben dem aktu­el­len außer­schu­li­schen Enga­ge­ment in Sachen Kli­ma­schutz bie­tet der Bereich auch eine hohe Viel­falt an Mög­lich­kei­ten für Schul­pro­jek­te. „Der LBV wird auch im kom­men­den Schul­jahr Bay­erns beruf­li­che Schu­len dabei unter­stüt­zen, sich in Rich­tung Nach­hal­tig­keit wei­ter­zu­ent­wickeln. Kon­kre­te Plä­ne sind zum Zeit­punkt der Bewer­bung noch nicht not­wen­dig“, sagt Chri­stia­ne Bau­mann, LBV-Bil­dungs­re­fe­ren­tin und Pro­jekt­lei­te­rin. Die Pro­jekt­idee kann nach erfolg­rei­cher Bewer­bung gemein­sam mit dem LBV ent­wickelt wer­den.

Nach einem ein­füh­ren­den Work­shop steht der LBV den Teil­neh­mer­schu­len wäh­rend des gesam­ten Pro­jekt­zeit­raums, dem Schul­jahr 2020/21, bera­tend zur Sei­te. Soll­te ein Pro­jekt finan­zi­el­le Unter­stüt­zung brau­chen, kann der LBV mit bis zu 1.000 € ein­sprin­gen. „Die bis­he­ri­gen Pro­jekt­durch­läu­fe zei­gen, dass vie­le Schü­ler hoch­mo­ti­viert bei der Sache sind und sehr erfolg­reich ihre Pro­jek­te in Sachen Nach­hal­tig­keit in die Tat umset­zen. Wir freu­en uns dar­auf, das Pro­jekt auch im kom­men­den Schul­jahr durch­zu­füh­ren“, so Chri­stia­ne Bau­mann.

Das Pro­jekt wur­de durch den LBV initi­iert und wird vom Baye­ri­schen Staats­mi­ni­ste­ri­um für Umwelt und Ver­brau­cher­schutz geför­dert. Um eine Teil­nah­me kön­nen sich Schü­ler­grup­pen aller baye­ri­schen Berufs­schu­len, Berufs­fach­schu­len, Fach­aka­de­mien, Fach­schu­len und Berufs­schu­len zur son­der­päd­ago­gi­schen För­de­rung bis 24. Juli 2020 bewer­ben. Das Bewer­bungs­for­mu­lar und wei­te­re Infor­ma­tio­nen sind zu fin­den unter www​.lbv​.de/​e​g​a​l​w​a​r​g​e​s​t​ern.