Wirt­schaft­s­club Bam­berg ver­an­stal­tet vir­tu­el­len Wirt­schaft­stalk

Und nun?

Wie sieht die wirt­schaft­li­che Situa­ti­on in und nach der Coro­na-Kri­se aus und was bedeu­tet dies für die Unter­neh­men in der Regi­on Bam­berg?

Die­se Fra­gen will der Wirt­schaft­s­club Bam­berg im Rah­men eines Wirt­schaft­stalks am Frei­tag, den 26. Juni per Live Stream an Ver­tre­ter der Bun­des- und Lan­des­po­li­tik sowie der loka­len Wirt­schaft, des Hand­werks und der Ban­ken stel­len.

Es erfolgt eine Live-Über­tra­gung der Dis­kus­si­on aus dem Kul­tur­bo­den in Hall­stadt mit Radio Bam­berg Geschäfts­füh­rer Mischa Salz­mannn über www​.bam​berg​-wirt​schaft​s​club​.de/​l​ive. Inter­es­sier­te Zuhö­rer star­ten den Stream­play­er auf der Web­site und neh­men somit an der Gesprächs­run­de von zu Hau­se aus teil. “Unse­re Auf­ga­be ist die Anlie­gen unse­rer Mit­glie­der zu bün­deln und den Fokus auf die Bedürf­nis­se der Klei­nen und Mitt­le­ren Unter­neh­men zu legen. Vie­le Unter­neh­men in der Regi­on und Mit­glie­der sind selbst sehr hart von der Covid 19 Kri­se betrof­fen und wol­len Klar­text wel­che stra­te­gi­schen Maß­nah­men sinn­voll für die Fir­men im Wirt­schafts­raum Bam­berg sind um dadurch auch Arbeits­plät­ze für Mit­ar­bei­ter und die Kon­se­quenz deren Fami­li­en höchst­mög­lich zu sichern. Vie­les was bis­her von Poli­tik und Insti­tu­tio­nen gemacht wur­de, war rich­tig und gut, aber es reicht ein­fach nicht aus, geht an der Rea­li­tät vor­bei oder kommt gar nicht erst an.”, so Wil­fried Käm­per, Vor­stands­vor­sit­zen­der des Wirt­schaft­s­club Bam­berg.

Streaming-Event: Diskussionsrunde zur wirtschaftlichen Situation in und nach der Corona-Krise

Chan­cen und Risi­ken, ver­schie­de­ne Blick­win­kel, offe­ne Fra­gen

  • Neue Staat­li­che Hilfs­pro­gram­me, Mil­li­ar­den Sum­men ste­hen im Raum; aber was kommt in der Regi­on an?
  • Was muss noch gestal­tet wer­den, damit die Hil­fe ankommt, bei Unter­neh­men die immer noch sehr stark lei­den?
  • Was ist der Nut­zen der Sen­kung der Mehr­wert-Steu­er?
  • Wie will die Poli­tik kon­kret vor Ort hel­fen?
  • Was sagt die Wirt­schaft zu den zuge­sag­ten Hil­fen?

Die unter­schied­li­chen Blick­win­kel und Posi­tio­nen der Teil­neh­mer ver­spre­chen vie­le inter­es­san­te Infor­ma­tio­nen. Die Gesprächs­run­de ver­fol­gen unter www​.bam​berg​-wirt​schaft​s​club​.de/​l​ive

In der Gesprächs­run­de mit Radio Bam­berg Geschäfts­füh­rer Mischa Salz­mann:

  • Andre­as Schwarz, stellv. Vor­sit­zen­der des Haus­halts­aus­schus­ses des Deut­schen Bun­des­tags, MdB SPD
  • Lud­wig Hart­mann, Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der der Grü­nen im Bay­ri­schen Land­tag, Bünd­nis 90/​die Grü­nen
  • Hol­ger Dre­mel, Mit­glied des Bay­ri­schen Land­tags, CSU
  • Mat­thi­as Graß­mann, Vize­prä­si­dent der Hand­werks­kam­mer Ober­fran­ken.
  • Karl-Hein­rich Ertl jun., Geschäfts­füh­rer ERTL Fashion GmbH
  • Alex­an­der Brehm, Vor­stand der VR-Bank Bam­berg Forch­heim e.G.
  • Wolf­gang Heyder, Vor­stand Wirt­schaft­s­club Bam­berg e.V.

LIVE-Strea­ming Event:

„Dis­kus­si­ons­run­de zur wirt­schaft­li­chen Situa­ti­on in und nach der Coro­na-Kri­se – an Poli­tik, Hand­werk, Wirt­schaft und Ban­ken: Wie geht es in der Regi­on Bam­berg wei­ter?“