Im Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH gilt ab Frei­tag, 19. Juni eine erwei­ter­te Besu­cher­re­ge­lung

Neue Rege­lung für Pati­en­ten­be­su­che gilt ab Frei­tag – Besu­cher­kreis erwei­tert, aber nach wie vor gilt: ein Besu­cher pro Tag

Die Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH geht bei der Rege­lung der Pati­en­ten­be­su­che den näch­sten Schritt: Ab Frei­tag, 19.06.2020, ist nicht mehr nur eine feste Kon­takt­per­son berech­tigt, eine Pati­en­tin oder einen Pati­en­ten ein­mal am Tag für eine Stun­de zu besu­chen. Jetzt ist es neben der jewei­li­gen festen Kon­takt­per­son zusätz­lich direk­ten Ange­hö­ri­gen mög­lich, Besu­che im Kran­ken­haus zu machen.

Direk­te Ange­hö­ri­ge sind:

  • Ehegatten/​Lebenspartner
  • Mutter/​Vater
  • Schwester/​Bruder
  • Tochter/​Sohn
  • Enkel

Dass der Per­so­nen­kreis der Besu­cher nun­mehr erwei­tert wur­de, hat aller­dings kei­ne Aus­wir­kun­gen auf die wei­ter­hin bestehen­de 1–1‑1-Regelung. Nach die­ser Vor­ga­be kann ein Pati­ent ein­mal am Tag von einer Per­son für eine Stun­de Besuch emp­fan­gen. Die Erleich­te­rung der neu­en Vor­ge­hens­wei­se besteht dar­in, dass die Pati­en­tin oder der Pati­ent an unter­schied­li­chen Tagen ein­mal für eine Stun­de von unter­schied­li­chen Per­so­nen besucht wer­den kann. Die Besuchs­zei­ten blei­ben unver­än­dert (11 bis 17 Uhr).

In den beson­de­ren Berei­chen bei­der Betriebs­stät­ten ist eine Erwei­te­rung des Besu­cher­krei­ses lei­der nicht mög­lich Dies sind:

  • am Kli­ni­kum die Inten­siv­sta­tio­nen 18, 28 und 58
  • an der Kli­nik Hohe War­te die Inten­siv­sta­ti­on 1, sowie die Sta­tio­nen 2a, 2b und 3a.

Auf die­sen Sta­tio­nen müs­sen beson­ders stren­ge Hygie­ne­richt­li­ni­en ein­ge­hal­ten wer­den. Besu­che dort sind wie gehabt einer festen Kon­takt­per­son erlaubt.