Feu­er­wehr Forch­heim ver­an­stal­te­te Mal­wett­be­werb

Foto: Feu­er­wehr Forch­heim

Die reg­ne­ri­sche Hälf­te der letz­ten Wochen hat das Team „Mal­wett­be­werb“ nicht nur für Ein­sät­ze und all­täg­li­che Feu­er­wehr­auf­ga­ben, son­dern auch für die Auf­lö­sung des Mal­wett­be­werbs #Feu­er­wehr­Forch­heimin­d­ein­em­Bild genutzt, so die ver­ant­wort­li­che Lei­te­rin der Kin­der­feu­er­wehr Julia Krel­ler.

Nach­dem die Alters­span­ne mit 2 bis 14 Jah­ren sehr hoch war, war allen Betei­lig­ten schnell klar, dass die Bil­der nach Alters­grup­pen ein­ge­teilt wer­den müs­sen, so dass es drei „Gewin­ner­bil­der“ gibt.
Hier­bei ging es nicht unbe­dingt um das ori­gi­nal­ge­treue Aus­ma­len, son­dern viel mehr um das krea­ti­ve Gestal­ten.
Bunt‑, Filz‑, oder Wachs­mal­stif­te, Was­ser­far­ben, Glit­zer, Sticker – erlaubt war, was gefällt.
Natür­lich soll­ten die klei­nen und grö­ße­ren Künst­ler auch ent­spre­chend belohnt wer­den und ein klei­nes Dan­ke­schön für das Durch­hal­ten wäh­rend der ver­gan­ge­nen Wochen erhal­ten, so Julia Krel­ler wei­ter.

Aber nicht nur die Kin­der sol­len etwas bekom­men, wir wol­len auch – gera­de in der aktu­el­len Zeit – die Forch­hei­mer Unternehmer*innen unter­stüt­zen, und gemäß dem Mot­to: #sup­por­ty­our­lo­cal tätig wer­den. Auch wir als Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr wol­len hier­zu unse­ren Bei­trag lei­sten, so Vor­sit­zen­der Josua Flierl.
Für die Kin­der gab es Ein­tritts­kar­ten für das Königs­bad Forch­heim, Wert­gut­schei­ne für das Kino Cen­ter Forch­heim, hei­ße Scho­ko­la­de im Restau­rant Lüb­bis oder Eis­ku­geln bei ver­schie­de­nen Forch­hei­mer Eis­die­len.
Wir bedan­ken uns bei allen Teilnehmern*innen für die zahl­rei­chen Bil­der und wün­schen viel Spaß mit den klei­nen Geschen­ken, so Josua Flierl abschlie­ßend.