Feu­er­weh­ren aus der Regi­on bei Dach­stuhl­brand in Hal­lern­dorf

Symbolbild Feuerwehr. Foto: Pixabay/FF Bretzfeld

Am gest­ri­gen Sonn­tag, den 15.06.2020 wur­de die Feu­er­wehr gegen 07:50 Uhr zu einem Dach­stuhl­brand nach Hal­lern­dorf geru­fen.

Die erst­ein­tref­fen­den Kräf­te bestä­tig­ten einen Schwel­brand in der Dach­haut des Wohn­hau­ses.

Unter Zuhil­fe­nah­me der Dreh­lei­tern aus Hirschaid (Land­kreis Bam­berg) und Adels­dorf (Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt) wur­de die Dach­flä­che abge­tra­gen, sodass der Brand von außen gelöscht wer­den konn­te.

Nach­dem die Lösch­ar­bei­ten been­det waren, deck­te das THW Forch­heim den geöff­ne­ten Dach­stuhl mit Pla­nen ab, um ein Ein­drin­gen des erwar­te­ten Regen zu ver­hin­dern.

Im Ein­satz waren ins­ge­samt ca. 70 Feu­er­wehr­frau­en und ‑män­ner der Feu­er­weh­ren Hal­lern­dorf, Trails­dorf, Schlam­mers­dorf, Pautz­feld, Neu­ses, Hirschaid und Adels­dorf, sowie das THW Forch­heim, der Ret­tungs­dienst und die Poli­zei.

Unter fol­gen­dem Link kön­nen Sie sich Bil­der zur Wei­te­ren Ver­wen­dung her­un­ter­la­den: https://​cloud​.kfv​-forch​heim​.de/​s​/​i​8​D​7​W​j​x​6​P​G​s​k​bf3

Für Rück­fra­gen ste­he ich Ihnen ger­ne zur Ver­fü­gung.

Mit freund­li­chen Grü­ßen,

Chri­sti­an Sai­ler
Kreis­brand­mei­ster

Kreis­brand­in­spek­ti­on

Forch­heim