Der Gro­ße Rosen­kä­fer steht für das neu erwach­te Leben

Der Rosen­kä­fer / Foto: Anne­lo­re Schnei­der

Foto: Anne­lo­re Schnei­der

Die Natur ist vol­ler Far­ben, außer viel­leicht in grau­en Win­ter­ta­gen. Dabei steht gera­de jetzt im spä­ten Früh­ling die Far­be Grün in allen Varia­tio­nen wie kei­ne ande­re für das neu erwach­te Leben. Der Gro­ße Rosen­kä­fer auf dem Foto, ent­deckt an einem Wald­rand bei Effeltrich, zeigt sich mit sei­nem glän­zen­den Metal­lic-Effekt auf dem ganz ande­ren, eher mat­ten Grün­ton des fri­schen Eichen­laubs. Wer mag ange­sichts die­ses Bil­des eine Fra­ge beant­wor­ten, wie sie im Inter­net gestellt wird: “Ist der Rosen­kä­fer im Gar­ten ein Schäd­ling oder ein Schön­ling?”