Hollfeld: Dieb­stahl hoch­wer­ti­ger Bau­stel­len­werk­zeu­ge

Symbolbild Polizei

HOLLFELD, LKR. BAY­REUTH. Hoch­wer­ti­ge Bau­stel­len­werk­zeu­ge ent­wen­de­ten bis­lang unbe­kann­te Täter zwi­schen Diens­tag und Mitt­woch von zwei Bau­stel­len an der Staats­stra­ße 2191. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men.

In der Zeit von Diens­tag, 16.30 Uhr, bis Mitt­woch, 7 Uhr, haben die Unbe­kann­ten von den zwei Bau­stel­len jeweils einen Rau­pen­la­der sowie eine hoch­wer­ti­ge Rüt­tel­plat­te ent­wen­det. Die Täter nutz­ten zum Ver­la­den des schwe­ren Geräts Bau­stel­len­fahr­zeu­ge, die sie kurz­schlie­ßen konn­ten, und flüch­te­ten im Anschluss. Nach der­zei­ti­gen Ermitt­lun­gen nutz­ten sie zum Trans­port des Die­bes­gu­tes einen Last­wa­gen. Der Gesamt­wert der ent­wen­de­ten Gegen­stän­de beläuft sich auf einen hohen fünf­stel­li­gen Euro­be­trag.

Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men. Wer Hin­wei­se zu Tat oder Täter geben kann, wird gebe­ten, sich mit der Kri­po unter der Tel.-Nr. 0921÷506−0 in Ver­bin­dung zu set­zen.