Hoher Ent­wen­dungs­scha­den nach Ein­bruch in Bay­reu­ther Fir­ma

BAY­REUTH. Büro­ar­ti­kel mit hohem Sach­wert ent­wen­de­ten bis­lang unbe­kann­te Täter zwi­schen Diens­tag und Mitt­woch bei einem Ein­bruch in ein Fir­men­ge­bäu­de in der Rie­din­ger­stra­ße.

Den unbe­kann­ten Tätern gelang es in der Zeit von Diens­tag, 21 Uhr, bis Mitt­woch, 7 Uhr, in die Lager­hal­le des Unter­neh­mens ein­zu­drin­gen. Über die Lager­hal­le gelan­gen die Täter in meh­re­re Räum­lich­kei­ten und ent­wen­de­ten dabei eine Viel­zahl tech­ni­scher Gerä­te, dar­un­ter Tablets und Bild­schir­me, im Gesamt­wert von etwa 70.000 Euro.

Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Hin­wei­se zu Tat oder Tätern unter der Tel.-Nr. 0921/506–0.