Dia­ko­nie Bam­berg-Forch­heim bie­tet ab sofort Online-Bera­tung für Men­schen in Not­si­tua­tio­nen

Ab sofort kön­nen Hil­fe- und Rat­su­chen­de sich von den Bera­ter-Teams der Kirch­li­chen All­ge­mei­ne Sozia­len Arbeit KASA in Bam­berg und Grä­fen­berg, des Hil­fe- und Bera­tungs­zen­trums in Forch­heim sowie der Schuld­ner- und Insol­venz­be­ra­tung in Bam­berg online bera­ten las­sen. Über die­se neue Online-Bera­tung der Dia­ko­nie Bam­berg-Forch­heim kön­nen Betrof­fe­ne ein­fach, sicher, kosten­los und auch – wenn gewünscht – anonym Fra­gen zu ver­schie­de­nen Hil­fe­the­men stel­len. Dabei infor­mie­ren, bera­ten und unter­stüt­zen die Dia­ko­nie-Mit­ar­bei­ten­den Hil­fe­su­chen­de in sozi­al und per­sön­lich beding­ten Not- und Pro­blem­si­tua­tio­nen jeder Art. Wesent­li­cher Bestand­teil sind Hilfs­an­ge­bo­te für Men­schen, die von Aus­gren­zung und Armut betrof­fen sind. Auf der Web­sei­te www​.dwbf​.de/​k​asa fin­det sich der Zugang sowie die genaue Erklä­rung, wie die Online-Bera­tung der Dia­ko­nie funk­tio­niert.