SpVgg Bay­reuth: Johan­nes Gol­la ver­län­gert, Sascha Marinko­vic geht

Zwei wei­te­re Per­so­na­li­en bei der SpVgg Bay­reuth sind geklärt: Flü­gel­spie­ler Johan­nes Gol­la, der seit 2017 für die Alt­städ­ter spielt, wird auch über den 30. Juni hin­aus für den Ver­ein spie­len. Sascha Marinko­vic wird sich hin­ge­gen im Som­mer dem FC Schwein­furt 05 anschlie­ßen.

Mar­cel Rozgonyi, Sport­li­cher und Tech­ni­scher Direk­ter bei den Gelb-Schwar­zen, freut sich über die wei­te­re Zusam­men­ar­beit mit Außen­spie­ler Gol­la: “Wir freu­en uns sehr, dass das geklappt hat. Johan­nes hat sich in den ver­gan­ge­nen Jah­ren zu einer festen Grö­ße im Team ent­wickelt.”

Gol­la blickt mit einem posi­ti­ven Gefühl auf sei­ne drei Jah­re in Bay­reuth zurück: “Der Ver­ein hat sich super ent­wickelt. Ich füh­le mich sehr wohl in Bay­reuth und es macht ein­fach Spaß, mit den Jungs und den Fans im Rücken Fuß­ball zu spie­len. Des­we­gen möch­te ich auch wei­ter­hin zum Erfolg des Ver­eins bei­tra­gen”, so der 24-Jäh­ri­ge. Für die Alt­städ­ter stand er 79 Mal in der Regio­nal­li­ga auf dem Platz (davon 15 Ein­sät­ze in der lau­fen­den Sai­son), seit er 2017 vom FC Schwein­furt 05 in die Wag­ner­stadt gewech­selt war.

Sascha Marinko­vic wech­selt nach Schwein­furt

Den umge­kehr­ten Weg tritt Sascha Marinko­vic an: Der 27-jäh­ri­ge Angrei­fer war vor der lau­fen­den Spiel­zeit nach Bay­reuth gewech­selt und traf in 22 Ein­sät­zen drei­mal. “Wir dan­ken Sascha für sei­nen Ein­satz in den ver­gan­ge­nen Mona­ten und wün­schen ihm für sei­ne Zukunft alles Gute”, so Mar­cel Rozgonyi.