Ferien(S)pass des Land­krei­ses Erlan­gen-Höchstadt

Ange­bo­te für einen kurz­wei­li­gen Som­mer

Auch in die­sem Som­mer gibt der Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt in Koope­ra­ti­on mit dem Kreis­ju­gend­ring einen Feri­en­pass für Kin­der und Jugend­li­che von sechs bis 16 Jah­ren her­aus. Er ist von Mitt­woch, ersten Juli bis Mon­tag, sieb­ten Sep­tem­ber 2020 gül­tig. Inter­es­sier­te kön­nen den Pass ab Mon­tag, 15. Juni 2020 über die Home­page des Kreis­ju­gend­rings unter www​.kjr​-erh​.de/​J​a​h​r​e​s​p​r​o​g​r​amm bestel­len. Auf­grund der aktu­el­len Situa­ti­on ist er lei­der nur dort und nicht über die bekann­ten Stel­len erhält­lich. Der Feri­en­pass kostet fünf Euro, für jedes drit­te und wei­te­re Kind einer Fami­lie ab sechs Jah­ren ist er kosten­los.

Pro­gramm und Ange­bo­te online ver­füg­bar

Auch wenn das vor­ge­se­he­ne Pro­gramm nur in redu­zier­ter Form und ohne Tages­fahr­ten statt­fin­den kann, las­sen sich mit dem Feri­en­pass vie­le Ein­rich­tun­gen und Sehens­wür­dig­kei­ten in der Regi­on kosten­los oder zu ver­gün­stig­ten Prei­sen besu­chen. Eine Über­sicht ist ab Mon­tag, 15. Juni auf der Inter­net­sei­te des Land­krei­ses Erlan­gen-Höchstadt unter https://www.lra-erh.de/buergerservice/a‑bis‑z/ferienpass/ ver­füg­bar. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und Ange­bo­te rund um den Feri­en­pass gibt es dort ab Diens­tag, 30. Juni.

Die Ver­ant­wort­li­chen der kom­mu­na­len Jugend­ar­beit und des Kreis­ju­gend­rings hof­fen, dass der Feri­en­pass trotz der gegen­wär­ti­gen Lage zu kurz­wei­li­gen Som­mer­fe­ri­en bei­tra­gen kann. Wei­te­re Aus­kunft gibt ger­ne Clau­dia Mül­ler tele­fo­nisch unter 09131 803‑1525 oder ‑1526 oder per E‑Mail an claudia.​mueller@​erlangen-​hoechstadt.​de.