Bay­reuth: Coro­na posi­tiv – was dann?

Das Foto zeigt von links: Dolo­res Lon­ga­res-Bäum­ler, Jür­gen Neu­bau­er, Gud­run Bren­del-Fischer und Ibu­kun Kous­se­mou

Baye­ri­sche Inte­gra­ti­ons­be­auf­trag­te über­gibt vor der Gemein­schafts­un­ter­kunft Bay­reuth erstes Exem­plar des Info-Pla­kats in 12 Spra­chen “Coro­na-posi­tiv: Was dann?” / Ein­fa­cher Weg­wei­ser mit viel Gra­phik und wenig Text: zum Her­un­ter­la­den, Aus­drucken und Auf­hän­gen

Die Inte­gra­ti­ons­be­auf­trag­te der Baye­ri­schen Staats­re­gie­rung Gud­run Bren­del-Fischer, MdL ver­öf­fent­lich­te heu­te ein Info-Pla­kat in 12 Spra­chen mit dem Titel “Coro­na-posi­tiv – was dann?”, das sich an Bewoh­ner in Gemein­schafts­un­ter­künf­ten rich­tet. Was heißt Qua­ran­tä­ne? Wes­halb ist die­se so wich­tig? Was muss ich tun? Was muss ich beach­ten, um mei­ne Fami­lie zu schüt­zen? Die­se und wei­te­re Fra­gen beant­wor­tet das Pla­kat mit vie­len Bil­dern und kur­zem Text in 12 Spra­chen, von Ara­bisch bis Far­si, von Urdu bis Rus­sisch.

Die Über­ga­be des ersten Exem­plars erfolg­te vor der Gemein­schafts­un­ter­kunft in Bay­reuth mit dem Haupt­amt­li­chen Inte­gra­ti­ons­lot­sen Ibu­kun Kous­se­mou, der Flücht­lings- und Inte­gra­ti­ons­be­ra­te­rin der Cari­tas­ver­bän­de Bay­reuth Dolo­res Lon­ga­res-Bäum­ler sowie dem an der Regie­rung von Ober­fran­ken für Flücht­lings­un­ter­brin­gung und Inte­gra­ti­on täti­gen Jür­gen Neu­bau­er.

Bren­del-Fischer erläu­ter­te: “Das Info-Pla­kat ist kein Ersatz für die detail­lier­ten Infor­ma­tio­nen des Robert-Koch-Insti­tuts oder die umfäng­li­chen und aus­führ­li­chen Hin­wei­se der Lan­des­be­hör­den. Es ist ein ein­fa­cher Weg­wei­ser, ins­be­son­de­re für die vie­len unbe­denk­li­chen Ver­läu­fe, der das Aller­wich­tig­ste auf einen Blick bie­tet – mit vie­len Bil­dern und wenig Text in ein­fa­cher Spra­che. Lon­ga­res-Bäum­ler und Neu­bau­er erklär­ten: “Es geht auch dar­um, bei Erkrank­ten und ihrem Umfeld Ver­ständ­nis zu schaf­fen und zu sen­si­bi­li­sie­ren: Auch wenn man gar kei­ne oder nur leich­te Sym­pto­me hat, ist man hoch­an­steckend und eine gro­ße Gefahr für ande­re. Die­se Bewusst­ma­chung ist immens wich­tig.”

Das Info-Pla­kat der Baye­ri­schen Inte­gra­ti­ons­be­auf­trag­ten in 12 Spra­chen kann ab sofort unter ihrer Home­page unter http://​inte​gra​ti​ons​be​auf​trag​te​.bay​ern​.de/​d​o​w​n​l​o​a​ds/ her­un­ter­ge­la­den und in unter­schied­li­chen Grö­ßen aus­ge­druckt wer­den.