Bam­ber­ger Poli­zei ret­tet Einhorn

Übergabe des Einhorns durch die Polizeibeamten an die Verliererin. Quelle: Polizei

Über­ga­be des Ein­horns durch die Poli­zei­be­am­ten an die Ver­lie­re­rin. Quel­le: Polizei

BAM­BERG. Eine Poli­zei­strei­fe fand am Mitt­woch­mit­tag um 12.40 Uhr auf dem Ber­li­ner Ring / Mem­mels­dor­fer Stra­ße ein Ein­horn, wel­ches sich dort­hin ver­irrt und auf der Stra­ße nie­der­ge­las­sen hat­te. Das „Tier“ wur­de vor dem Über­fah­ren geret­tet und in Obhut genom­men. Bereits kur­ze Zeit spä­ter mel­de­te sich die Besit­ze­rin des Ein­horns, die ihren Spiel­ge­fähr­ten schon ganz arg ver­miss­te. Sie hat­te das Spiel­zeug wäh­rend der Auto­fahrt unbe­merkt von den Eltern aus dem Fen­ster gehal­ten und nicht rich­tig fest­ge­hal­ten. Von den Beam­ten erhielt die vier­jäh­ri­ge Eve­lyn ihr gelieb­tes Ein­horn wohl­be­hal­ten zurück und war überglücklich.