“Mini-Bay­reuth” wegen Coro­na abge­sagt

BAY­REUTH –Jetzt hat es auch „Mini-Bay­reuth“ erwischt: Auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie­muss lei­de­rauch die Kinderspielstadt,die tra­di­tio­nell in der zwei­ten Som­mer­fe­ri­en­wo­che auf dem Sport­platz des SC Kreuz stattfindet,dieses Jahr abge­sagt wer­den. Es ist bei „Mini-Bay­reuth“ nicht möglich,die auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie gel­ten­den Abstands-und Hygie­ne­vor­schrif­ten unein­ge­schränkt ein­zu­hal­ten. Im Stadt­ju­gend­ring und beim Stadt­ju­gend­amt lau­fen aber bereits Pla­nun­gen für alter­na­ti­ve Aktio­nen und Ange­bo­te. Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu „Mini-Bayreuth“und dem Som­mer­fe­ri­en­pro­gramm fin­den Inter­es­sier­te dem­nächst auf www​.fami​li​en​-in​-bay​reuth​.de.