Kulm­bach: Land­wirt­schafts­mi­ni­ste­rin Michae­la Kani­ber prä­sen­tiert neue Info­bro­schü­re

Kani­ber prä­sen­tiert Image­bro­schü­re / Foto: Pri­vat

Wis­sens­wer­tes über Bio-Lebens­mit­tel aus Bay­ern­Bro­schü­re „Bio-Lebens­mit­tel aus Bayern“Kulmbach- Bio-Lebens­mit­tel lie­gen im Trend, die Nach­fra­ge steigt stän­dig. Um den Ver­brau­chern alle wich­ti­gen Infor­ma­tio­nen rund um den öko­lo­gi­schen Land­bau in Bay­ern und sei­ne wert­vol­len Lebens­mit­tel an die Hand zu geben, hat Land­wirt­schafts­mi­ni­ste­rin Michae­la Kani­ber nun eine neue Info­bro­schü­re prä­sen­tiert, die das Kom­pe­tenz­zen­trum für Ernäh­rung (KErn) in Kulm­bach erar­bei­te­te und zusam­men­stell­te.

Die Bro­schü­re beant­wor­tet Fra­gen, wie zum Bei­spiel was kenn­zeich­net den öko­lo­gi­schen Pflan­zen­bau, die Öko-Tier­hal­tung oder die Bio-Aqua­kul­tur? Was machen die Bio-Ver­ar­bei­ter anders? Sind Bio-Lebens­mit­tel bes­ser? Wie wer­den die Bio-Pro­duk­te ge-kenn­zeich­net? Wel­che Sie­gel ste­hen für was? Zu die­sen Ant­wor­ten erhal­ten Inter­es­sier-te auch die wich­tig­sten Zah­len und Fak­ten. „Für die Ver­brau­che­rin­nen und Ver­brau­che­rist es wich­tig, zu wis­sen, was die Beson­der­heit der Bio-Lebens­mit­tel aus­macht, unter wel­chen Bedin­gun­gen sie erzeugt wer­den und wo sie Bio-Pro­duk­te aus der Regi­on bekom­men kön­nen“, sag­te die Mini­ste­rin in Mün­chen. Bay­ern ist deut­sches Bio-Land Num­mer eins und größ­ter Pro­du­zent von öko­lo­gi­schen Lebens­mit­teln. So lie­fern baye­ri­sche Erzeu­ger knapp die Hälf­te der deut­schen Bio-Milch. Mit der­zeit rund 10.500 Betrie­ben wirt­schaf­ten über 30 Pro­zent aller deut­schen Öko-Erzeu­ger in Bay­ern. Sie bear­bei­ten fast 370.000 Hekt­ar nach öko­lo­gi­schen Vor­ga­ben.

Um den Anteil der Öko­land­bau-Flä­chen von der­zeit rund zwölf Pro­zent auf 30 Pro­zent bis 2030 zu erwei­tern, hat die Mini­ste­rin ein gan­zes Bün­del an Maß­nah­men auf­ge-legt. Ein beson­de­res Augen­merk liegt dabei auf der Infor­ma­ti­on der Ver­brau­cher und För­de­rung des Absat­zes. Die 27-sei­ti­ge Bro­schü­re gibt es im Inter­net auf der KErn-Home­page unter:KErn-Bereich Ernäh­rungs­wirt­schaft und Pro­duk­ti­on/­Bio-Lebens­mit­tel aus Bay­er­n­oder auf dem Bestell­por­tal zum kosten­lo­sen Down­load: Bio-Lebens­mit­tel aus Bay­ern – Fak­ten, Wis­sens­wer­tes und Hin­ter­grün­de