Forch­heim: KJR Web-Semi­nar – Auf­sichts­pflicht in der Kin­der- und Jugend­ar­beit

Von Jugend­li­chen und jun­gen Erwach­se­nen, die sich in der Jugend­ar­beit enga­gie­ren, wird viel ver­langt: metho­di­sche Fit­ness, päd­ago­gi­sches Geschick, recht­li­che Kennt­nis­se sowie Durch­set­zungs- und Ein­füh­lungs­ver­mö­gen im Umgang mit Kin­dern und Jugend­li­chen.

Gemein­sam mit dem Refe­ren­ten und Rechts­an­walt Ste­fan Ober­mei­er ver­mit­telt der Kreis­ju­gend­ring Forch­heim mit Hil­fe anschau­li­cher Bei­spie­le recht­li­che Grund­la­gen in der Kin­der- und Jugend­ar­beit.

Schwer­punk­te sind dabei Rech­te und Pflich­ten von Lei­tungs­per­so­nen in der Jugend­ar­beit, Wis­sens­wer­tes zum The­ma „Auf­sichts­pflicht“, Haf­tungs­fra­gen, Sexu­al­straf­recht und natür­lich per­sön­li­che Fra­ge­stel­lun­gen der Teil­neh­mer/-innen.

Auf­grund der aktu­el­len Coro­na Pan­de­mie bie­tet der Kreis­ju­gend­ring Forch­heim sein näch­stes Auf­sichts­pflicht­se­mi­nar als Web-Semi­nar über die Platt­form „Zoom“ an. Soweit die tech­ni­schen Vor­aus­set­zun­gen erfüllt wer­den, hat jeder die Mög­lich­keit das Semi­nar ganz bequem von zu Hau­se aus zu ver­fol­gen.

Gemein­sam mit dem Semi­nar “Grund­la­gen der Grup­pen­ar­beit”, einem Erste-Hil­fe-Kurs sowie der ehren­amt­li­chen Arbeit in einem Ver­ein oder bei einem öffent­li­chen Trä­ger der Jugend­hil­fe berech­tigt es zum Erwerb der bun­des­weit aner­kann­ten JULEI­CA.

Die Ter­mi­ne für das Semi­nar sind Frei­tag, 19.06.2020 von 16.00 Uhr bis 19.30 Uhr und Sams­tag, 20.06.2020 von 10.00 Uhr bis 13.30 Uhr jeweils mit 15 Minu­ten Pau­se.

Die Teil­nah­me­ko­sten betra­gen 15,00 € pro Per­son. Anmel­de­schluss ist Diens­tag, 9. Juni 2020.

Die Online-Anmel­dung sowie wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter www​.kjr​-forch​heim​.de.