Bamberg/​Bayreuth: Weih­bi­schof und Regio­nal­bi­schö­fin beten „Gemein­sam vor Pfing­sten“

Gebets­in­itia­ti­ve mit Ein­blen­dung aus dem Bam­ber­ger Dom wird auf BibelTV und Radio Hor­eb über­tra­gen

Bamberg/​Bayreuth. Die Bay­reu­ther Regio­nal­bi­schö­fin Doro­thea Grei­ner und der Bam­ber­ger Weih­bi­schof Her­wig Gössl betei­li­gen sich an der über­kon­fes­sio­nel­len Gebets­in­itia­ti­ve „Gemein­sam vor Pfing­sten“. Bei dem Gebet, das am Don­ners­tag, 28. Mai, von 19 bis 20.30 Uhr aus einer Rei­he von Kir­chen live über­tra­gen wird, sind die bei­den mit einer Ein­blen­dung aus dem Bam­ber­ger Dom dabei.

„Gemein­sam vor Pfing­sten“ ist die Fort­set­zung der öku­me­ni­schen Gebets­in­itia­ti­ve „Deutsch­land betet gemein­sam“, bei der Regio­nal­bi­schö­fin Grei­ner bereits betei­ligt war und bewusst für Not­lei­den­de in Kri­sen­ge­bie­ten und armen Län­dern der Erde bete­te, weil „Deutsch­land betet gemein­sam“ kei­ne natio­na­le Sache ist. „Viel­mehr geht es in der Zeit der Coro­na-Pan­de­mie um ein kon­fes­si­ons­über­grei­fen­des Zusam­men­ste­hen im Gebet für die Men­schen, die unser Gebet brau­chen“, so die evan­ge­lisch-luthe­ri­sche Regio­nal­bi­schö­fin.

Auch die­ses Mal sind Men­schen aller christ­li­chen Kon­fes­sio­nen betei­ligt und ein­ge­la­den. „Die Coro­na-Pan­de­mie ver­schärft schon vor­han­de­ne Span­nun­gen und Pro­ble­me in unse­rer Gesell­schaft und welt­weit. Vor dem Pfingst­fest bit­ten wir gemein­sam: Komm Hei­li­ger Geist und erfül­le die Men­schen mit Kraft, Lie­be und Beson­nen­heit.“ Die­ser Gedan­ke ist auch für Weih­bi­schof Gössl von Bedeu­tung: „Wenn wir um Got­tes Geist beten, dann geht es immer um Erneue­rung, wie es in jenem alten Gebets­ruf aus Psalm 104 aus­ge­drückt ist: ‚Du sen­dest dei­nen Geist aus: Sie wer­den erschaf­fen und du erneu­erst das Ange­sicht der Erde.‘ Die­se kon­kre­te Erneue­rung brau­chen wir drin­gend.“

Die Live­über­tra­gung des Gebets wird auf www​.gemein​sam​vor​pfing​sten​.de, auf BibelTV und Radio Hor­eb zu ver­fol­gen sein.