Rich­ter-Wech­sel am Amts­ge­richt Haß­furt

Mit Wir­kung vom 16.05.2020 ist die bis­he­ri­ge stän­di­ge Ver­tre­te­rin des Direk­tors des Amts­ge­richts Haß­furt Ilo­na Con­ver als Vor­sit­zen­de Rich­te­rin an das Land­ge­richt Bam­berg gewech­selt.

Con­ver ist seit 1993 bei der baye­ri­schen Justiz tätig. Sie war zunächst im Bezirk des Land­ge­richts Coburg ein­ge­setzt. Die Tätig­keit dort war von einer mehr­jäh­ri­gen Abord­nung an das Bun­des­ju­stiz­mi­ni­ste­ri­um in Ber­lin unter­bro­chen.

Nach einer Tätig­keit am Amts­ge­richt Bam­berg wur­de sie zum 01.01.2014 zur stän­di­gen Ver­tre­te­rin des Direk­tors des Amts­ge­richts Haß­furt ernannt. In Haß­furt war sie vor allem mit Straf­sa­chen befasst. Dadurch präg­te sie das Bild der Haß­fur­ter Justiz in Straf­sa­chen nach­hal­tig. Außer­dem hat­te sie auch einen Teil der Betreu­ungs­ver­fah­ren zu bear­bei­ten.

Nach ihrem Wech­sel wird Ilo­na Con­ver den Vor­sitz in der 2. Zivil­kam­mer des Land­ge­richts Bam­berg füh­ren. Die­se Kam­mer ist auf Bau­sa­chen und Arzt­haf­tung­s­achen spe­zia­li­siert.

Die Nach­fol­ge im Amt des stän­di­gen Ver­tre­ters des Direk­tors in Haß­furt ist noch offen.