Bam­berg: MdL Staats­mi­ni­ste­rin Mela­nie Huml freut sich über die 7 neue Pro­fes­su­ren im Bereich „Künst­li­che Intel­li­genz“ an der Uni

Die Otto-Fried­rich-Uni­ver­si­tät erhält 7 neue Pro­fes­su­ren im Bereich „Künst­li­che Intel­li­genz“.

Hier­zu ein State­ment der Bam­ber­ger Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Staats­mi­ni­ste­rin Mela­nie Huml (CSU):

„Unse­re Uni Bam­berg gehört zu den gro­ßen Gewin­nern des KI-Wett­be­werbs Bay­ern. Sie­ben neue Pro­fes­su­ren gehen an die Otto-Fried­rich-Uni­ver­si­tät. Herz­li­chen Glück­wunsch! Hier in Bam­berg wird schon seit län­ge­rem im Bereich ‚Künst­li­che Intel­li­genz‘ geforscht. Ich freue mich, dass wir die­sen Bereich jetzt wei­ter aus­bau­en kön­nen. Die KI ist einer der Schwer­punk­te unse­rer High­tech Agen­da, mit der wir Bay­ern einen Inno­va­ti­ons­schub ver­schaf­fen.“

Auch die ande­ren Hoch­schul-Stand­or­te in Ober­fran­ken pro­fi­tie­ren vom neu­en KI-Netz­werk und den bay­ern­weit 50 neu­en Pro­fes­su­ren. Die Uni­ver­si­tät Bay­reuth erhält drei neue Pro­fes­su­ren, die Hoch­schu­le Coburg zwei und die Hoch­schu­le Hof eine neue Pro­fes­sur – ins­ge­samt eine kla­re Auf­wer­tung des Wis­sen­schafts­stand­orts Ober­fran­ken.

Zwi­schen Herbst 2020 und 2023 sol­len die neu­en Pro­fes­su­ren in Bay­ern ein­ge­rich­tet wer­den. 175 Anträ­ge waren bay­ern­weit ein­ge­reicht wor­den. Eine hoch­ka­rä­tig besetz­te Exper­ten­kom­mis­si­on, unter Vor­sitz von Prof. Dr. Peter Stroh­schnei­der, hat­te jeden Antrag inten­siv begut­ach­tet und einer stren­gen wis­sen­schaft­li­chen Qua­li­täts­prü­fung unter­zo­gen.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen:

https://www.stmwk.bayern.de/pressemitteilung/11941/nr-119-vom-15–05-2020.html