Kon­sti­tu­ie­ren­de Gemein­de­rats­sit­zung in Stegaurach

Neu­er Gemein­de­rat in Ste­gau­rach trifft sich erstmals

In gro­ßer Vor­freu­de auf die Arbeit der kom­men­den sechs Jah­re star­te­te der neue Gemein­de­rat von Ste­gau­rach am Diens­tag, 12.05.2020, mit sei­ner kon­sti­tu­ie­ren­den Sit­zung in sei­ne Amts­zeit 2020 bis 2026. Sechs neue Gemein­de­rä­te wur­den ver­ei­digt. Die Posten des Zwei­ten und Drit­ten Bür­ger­mei­sters blie­ben in den bewähr­ten Hän­den von Bernd Fricke und Wer­ner Waßmann. 

Erster Bür­ger­mei­ster Thi­lo Wag­ner lob­te aner­ken­nend, dass der Gemein­de­rat gleich bei der ersten Sit­zung kom­plett anwe­send war. „Ich den­ke, wir sind eine ganz gute Trup­pe und freue mich auf die näch­sten sechs Jah­re“, lau­te­te sein Aus­blick. Anschlie­ßend hat­ten alle Gemein­de­rä­te Gele­gen­heit sich kurz vor­zu­stel­len. Neu im Boot sind Vere­na Scheer (FW – FL), Frank Mon­tag (FW – FL), Dr. Chri­sti­ne Weig­mann-Popp (GRÜ­NE – Bür­ger­stim­me), Uwe Metz­ner (SPD), Tho­mas Hack (CSU) und Gert Lech­ner (CSU). Sie lei­ste­ten gleich zu Beginn der kon­sti­tu­ie­ren­den Sit­zung ihren Eid.

Im Anschluss stell­te Bür­ger­mei­ster Wag­ner die Mit­ar­bei­ter der Gemein­de­ver­wal­tung vor, „ein sehr gutes Team, schlag­kräf­tig und inno­va­tiv“, bevor die stell­ver­tre­ten­den, ehren­amt­li­chen Bür­ger­mei­ster gewählt wur­den. Zur Wahl des Zwei­ten Bür­ger­mei­sters trat außer dem bis­he­ri­gen Amts­trä­ger Bernd Fricke (Grü­ne – Bür­ger­stim­me) Gert Lech­ner (CSU) an. Lech­ner, der bei der Kom­mu­nal­wahl als Bür­ger­mei­ster kan­di­diert hat­te, woll­te sich ger­ne auf die­sem Posten für die Bür­ger ein­set­zen. Mit 14:7 Stim­men setz­te sich aller­dings Bernd Fricke durch. Er blick­te in sei­ner kur­zen Rede zur Wahl­emp­feh­lung auf eine „tol­le, span­nen­de Zeit“ in den ver­gan­ge­nen sechs Jah­ren zurück. Ange­sto­ße­ne Pro­jek­te wie der Wald­kin­der­gar­ten, der neue Fried­hof – mit dem momen­tan lau­fen­den zwei­ten Bau­ab­schnitt – oder die Sanie­rung des Böttinger´schen Land­haus wür­den Ste­gau­rach die näch­sten 50 Jah­re prä­gen, so Fricke. Mit den zweit­mei­sten Stim­men bei der Kom­mu­nal­wahl und dem Wil­len zu Trans­pa­renz in der Gemein­de­rats­ar­beit emp­fahl sich Fricke als Zwei­ter Bürgermeister.

Um den Posten des Drit­ten Bür­ger­mei­sters bzw. Bür­ger­mei­ste­rin bewar­ben sich bis­he­ri­ger Amts­trä­ger Wer­ner Waß­mann (FW – FL) und Mar­got Scheer (FW – FL). Waß­mann woll­te ger­ne wie­der mit­ar­bei­ten, da es noch viel in der Gemein­de zu tun gäbe, auch bei sei­nem Schwer­punkt­the­ma Ver­kehr. Scheer warf ihren Hut ins­be­son­de­re als „Frau in der Poli­tik“ in den Ring. Einer moder­nen Gemein­de wie Ste­gau­rach stün­de eine Bür­ger­mei­ste­rin gut an. Zudem emp­fahl sie sich als Team­playe­rin im Bür­ger­mei­ster­kreis. Mit 14:7 Stim­men setz­te sich am Ende Waß­mann durch.

Ein­stim­mig wur­de anschlie­ßend die neue Geschäfts­ord­nung beschlos­sen sowie die Beset­zung der ein­zel­nen Aus­schüs­se nach dem Sain­te-Laguë/­Sche­pers Ver­fah­ren. Die Mit­glie­der des bera­ten­den Finanz­aus­schus­ses, Umwelt- und Ver­kehrs­aus­schus­ses, des Aus­schus­ses für Sozia­les, Kul­tur und Sport (SBKS) sowie des beschlie­ßen­den Bau­aus­schus­ses sind dem­nächst auf der Home­page der Gemein­de Ste­gau­rach nach­zu­le­sen Hier gibt es auch wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Gemeinderat.

Unter dem Tages­ord­nungs­punkt „Wün­sche und Anfra­gen“ domi­nier­te wie zur­zeit so oft das The­ma Coro­na: Auf Nach­fra­ge erklär­te Bür­ger­mei­ster Wag­ner, dass im Rat­haus noch vie­le, auch von Ehren­amt­li­chen selbst genäh­te Mas­ken erhält­lich sind. Wie mit Miet­zah­lun­gen von Ver­ei­nen in der Coro­na­kri­se umge­gan­gen wird, soll in der näch­sten SBKS-Sit­zung behan­delt wer­den. Clau­dia Musig (GRÜ­NE – Bür­ger­stim­me) rich­te­te einen Appell an alle Anwe­sen­den, die Hygie­ne­maß­nah­men wei­ter ein­zu­hal­ten. Das Ver­hal­ten eines Gemein­de­ra­tes, der öffent­lich an einer Demon­stra­ti­on gegen die Coro­na-Regeln teil­ge­nom­men hat­te, ver­ur­teil­te sie scharf.

Gut umge­setzt wur­den die Hygie­ne­maß­nah­men bei der kon­sti­tu­ie­ren­den Sit­zung des Gemein­de­ra­tes in der Aurach­tal­hal­le in Ste­gau­rach. / Foto: Gemein­de Stegaurach

Die „Neu­en“ im Gemein­de­rat Ste­gaurachs (v.l.n.r.): Dr. Chri­sti­ne Weig­mann-Popp, Vere­na Scheer, Gert Lech­ner, Tho­mas Hack, Frank Mon­tag, Uwe Metz­ner. / Foto: Gemein­de Stegaurach

Bei den Bür­ger­mei­stern in der Gemein­de Ste­gau­rach gab es kei­nen per­so­nel­len Wech­sel: 1. Bgm. Thi­lo Wag­ner (M.), 2. Bgm. Bernd Fricke (l.), 3. Bgm. Wer­ner Waß­mann (r.). / Foto: Gemein­de Stegaurach