Bam­berg: Umwelt scho­nen, Bil­dung för­dern

Die im Land­kreis in der Vor­weih­nachts­zeit gestar­te­te Samm­lung alter Han­dys ver­lief sehr erfolg­reich. Mit dem Erlös aus dem umwelt­ge­rech­ten Recy­cling der Gerä­te wird die Initia­ti­ve „1000 Schu­len für unse­re Welt“ der kom­mu­na­len Spit­zen­ver­bän­de unter­stützt, die damit den Schul­bau in Ent­wick­lungs­län­dern finan­ziert. Bedingt durch die Coro­na-Ein­schrän­kun­gen sind erst aus sechs Gemein­den Sam­mel­bo­xen zurück­ge­ge­ben wor­den. Doch schon dabei sind 450 Alt­ge­rä­te zusam­men­ge­kom­men, wie das Bil­dungs­bü­ro berich­tet.

Neben der Han­dy­samm­lung kann die Stif­tung auch wei­ter­hin durch eine Spen­de unter­stützt wer­den. Dies haben unter ande­ren Kin­der und Eltern der Stei­ger­wald­schu­le Ebrach sowie der Grund­schu­le Hei­li­gen­stadt getan und dabei über 300 Euro gesam­melt – ein her­vor­ra­gen­des Enga­ge­ment für Bil­dung auch über die Gren­zen der Regi­on hin­weg.

Mehr Infos gibt es unter www​.bil​dungs​re​gi​on​-bam​berg​.de/​b​i​l​d​u​n​g​-​w​e​l​t​w​eit.