Deut­sches Kame­ra­mu­se­um in Plech Ist ab 17. Mai 2020 wie­der geöffnet

Kameramuseum Plech. © Deutsches Kameramuseum/Kurt Tauber
Kameramuseum Plech. © Deutsches Kameramuseum/Kurt Tauber

Auch das Deut­sche Kame­ra­mu­se­um in Plech darf nach der Coro­na-beding­ten Schlie­ßung wie­der Besu­cher emp­fan­gen: Ab Sonn­tag, 17. Mai 2020, 11 Uhr, ist das Tech­nik­mu­se­um bis Ende Novem­ber wie­der jeden Sonn­tag von 11 bis 17 Uhr (Ein­lass bis 16 Uhr) geöff­net. In den letz­ten Mona­ten hat sich im Muse­um viel getan. Die 20 neu­en Vitri­nen sind mit Hun­der­ten bis­her noch nicht zu sehen­den Expo­na­ten bestückt und die Beschrif­tung wur­de ver­bes­sert so dass sich Foto­freun­de auch ohne Füh­rung gut zurecht­fin­den. Für die Ein­hal­tung der Hygie­ne­vor­schrif­ten ist gesorgt. Die für den Sonn­tag, 7. Juni, geplan­te 5. Ple­cher Foto- und Film­bör­se wur­de auf den Sonn­tag, 4. Okto­ber 2020, ver­scho­ben, die Foto­aus­stel­lung „Nikon Meets Muse­um“ wur­de auf unbe­stimm­te Zeit ver­län­gert. Mehr Infos: www​.kame​ra​mu​se​um​.de