Bam­berg: Trotz Locke­rung der Aus­gangs­be­schrän­kun­gen in die­sem Jahr kei­ne Schulbienen-Unterrichte

Foto: Pri­vat

Anpas­sung von Ange­bo­ten der Bieneninitiative

Trotz Locke­rung der Aus­gangs­be­schrän­kun­gen im Zuge der Coro­na-Pan­de­mie fin­den heu­er kei­ne Schul­bie­nen-Unter­rich­te der Initia­ti­ve Bie​nen​-leben​-in​-Bam​berg​.de mehr statt, da die Sicher­heits­ab­stän­de nicht ver­läss­lich ein­ge­hal­ten wer­den kön­nen. Hin­ge­gen erfährt der bereits gestar­te­te Imker­kurs für Anfän­ger sei­ne Fort­set­zung, aller­dings größ­ten­teils als Webi­nar. Heu­er lei­der nicht mehr mög­lich ist der Besuch der Bie­nen-Info­Wa­be am Bie­nen­weg 1 (Erba-Park) zu den Sonn­tags­öff­nun­gen. Jedoch ist der Bie­nen­gar­ten, der das grü­ne Klas­sen­zim­mer umgibt, nach wie vor unein­ge­schränkt zugäng­lich. Dort las­sen sich jeder­zeit mit­tels bota­ni­scher Pflanz­schil­der weit über hun­dert bie­nen- und insek­ten­freund­li­che Stau­den, Kräu­ter und Rosen sowie eine Blüh­wie­sen erkun­den oder sich über fun­kio­nie­ren­de Wild­bie­nen­nist­hil­fen infor­mie­ren. Jeden drit­ten Diens­tag im Monat fin­det außer­dem ein vir­tu­el­ler Stamm­tisch mit kur­zem Vor­trag zu Schwer­punkt­the­men im Rah­men der Tran­si­ti­on-Grup­pe “Bienenfreu(n)de” statt. Für Fra­gen rund um Bie­nen, Honig und Imke­rei hat oder bei Ein­kaufs­wunsch nach regio­na­len Honig ste­hen Imker­mei­ster Rein­hold Bur­ger und Ilo­na Muni­que zur Ver­fü­gung unter Tele­fon 0951/3094539, hallo@​bienen-​leben-​in-​bamberg.​de.