IMPULS wäh­rend der stil­len Zeit ohne Gottesdienste

Heu­te, am 06. Mai, vor 1008 Jah­ren, wur­de der Bam­ber­ger Dom geweiht. Wir nen­nen das das „Jah­res­ge­dächt­nis der Domkirchenweihe“.

Der Dom ist die Mut­ter­kir­che unse­res Erz­bis­tums, jeder soll­te ein­mal dort gewe­sen sein, eine Füh­rung mit­ge­macht haben und natür­lich einen Pon­ti­fi­k­al­got­tes­dienst mit dem Erz­bi­schof mit­er­lebt haben.

Das heu­ti­ge Gebäu­de ist bereits der zwei­te Dom an die­ser Stel­le. Der erste, ursprüng­li­che, Hein­richs­dom – vom Hl. Kai­ser Hein­rich erbaut – brann­te 1081 in Tei­len ab. Er wur­de nur pro­vi­so­risch wie­der her­ge­stellt. Nach einem wei­te­ren ver­hee­ren­den Brand 1185 wur­de ein Neu­bau begon­nen, der so genann­te Ekbert­dom, den wir noch heu­te ken­nen. 1237 wur­de er eingeweiht.

Er trägt die Patro­zi­ni­en des Hl. Georg (Patron der Ost­kir­che) und des Hl. Petrus (Patron der West­kir­che) und ver­sucht die damals noch fri­sche Kir­chen­spal­tung in Ost und West zu über­win­den. Als drit­tes Patro­nat kam die Mut­ter­got­tes hin­zu, die schon damals einen ver­bin­den­den Cha­rak­ter trug und für alle Chri­sten stand.

Zum Andenken unse­res Bis­tums­grün­ders und Domerbauers:

All­mäch­ti­ger Gott, du hast dem hei­li­gen Kai­ser Hein­rich und sei­ner Gemah­lin Kuni­gun­de irdi­sche Macht anver­traut und ihr Wir­ken mit der ewi­gen Herr­lich­keit belohnt. Gib auch uns die Gna­de, dass wir unse­re Auf­ga­be in die­ser Weit erfül­len und Erben dei­nes Rei­ches wer­den. Dar­um bit­ten wir durch Jesus Christus.

IMPULS ist eine Arti­kel­se­rie des Katho­li­schen Seel­sor­ge­be­reichs Hausen-Heroldsbach
https://​pfar​rei​-st​-micha​el​-herolds​bach​.de/