Rat­haus­Re­port der Stadt Erlan­gen vom 4. Mai 2020

Trau-Ter­mi­ne außer­halb des Rat­hau­ses ein Jahr vor­her reser­vier­bar

Wie das Stan­des­amt der Stadt Erlan­gen mit­teilt, wird das Ange­bot des Online-Trau­ungs­ka­len­ders erwei­tert. Hei­rats­ter­mi­ne kön­nen künf­tig auch für alle Trau­ungs-Orte außer­halb des Rat­hau­ses be-reits ein Jahr im Vor­aus reser­viert wer­den. Wer bei­spiels­wei­se am 7. Mai 2021 im Bür­ger­pa­lais Stut­ter­heim (Bür­ger­saal) hei­ra­ten möch­te, kann den neu­en Online-Ser­vice ab Don­ners­tag, 7. Mai, nut-zen. Eine Über­sicht aller wei­te­ren Son­der­ter­mi­ne 2021 und der Trau­ka­len­der sind unter www​.erlan​gen​.de/​h​e​i​r​a​ten zu fin­den.

Der digi­ta­le Trau­ka­len­der ermög­licht hei­rats­ent­schlos­se­nen Paa­ren, den Wunsch­ter­min bequem von zu Hau­se aus zu reser­vie­ren. Nach dem Absen­den der Reser­vie­rung erhal­ten die Braut­paa­re eine Bestä­ti­gung per E‑Mail mit wei­te­ren Infor­ma­tio­nen. Die Daten­über­tra­gung erfolgt dabei ver­schlüs­selt. Ver­bind­lich wird die Reser­vie­rung erst mit der offi­zi­el­len Anmel­dung der Ehe­schlie­ßung und nach Vor­la­ge der erfor­der­li­chen Unter­la­gen im Rat­haus. Für wei­te­re Fra­gen ste­hen die Mit­ar­bei­te-rin­nen und Mit­ar­bei­ter per E‑Mail (standesamt@​stadt.​erlangen.​de) zur Ver­fü­gung.

Fahr­bahn­decken­erneue­run­gen: Häuslinger/​Mönaustraße gesperrt

Der Stra­ßen­zug Häus­lin­ger und Mön­au­stra­ße erhält eine neue Fahr­bahn­decke. Wie das Refe­rat für Pla­nen und Bau­en der Stadt­ver­wal­tung mit­teilt, ist der Abschnitt zwi­schen Dorf- und Keu­per­stra­ße ab Mon­tag, 11. Mai, gesperrt. Die Arbei­ten wer­den bis Diens­tag, 30. Juni, dau­ern. Im Zuge der Arbei­ten wird auch der maro­de Rad­weg auf der Ost­sei­te der Mön­au­stra­ße ent­fernt und ein Schutz-strei­fen für Rad­fah­rer auf der Fahr­bahn ein­ge­rich­tet.

Der gesam­te betrof­fe­ne Bau­ab­schnitt ist an fol­gen­den Ter­mi­nen für die Anwohner/​Anlieger voll­ge­sperrt. Die Fräsar­bei­ten in der Mön­au­stra­ße wer­den am Diens­tag, 12. Mai (7:00 bis 17:00 Uhr) und in der Häus­lin­ger Stra­ße am Mitt­woch, 13. Mai (7:00 bis 17:00 Uhr), durch­ge­führt.

Die Asphal­tie­rungs­ar­bei­ten inklu­si­ve not­wen­di­ger Vor­ar­bei­ten und Aus­küh­lung erfol­gen in der Mön­au­stra­ße von Mon­tag, 22. Juni (ab 8:00 Uhr), bis Mitt­woch, 24. Juni (8:00 Uhr) und in der Häus­lin­ger Stra­ße von Mon­tag, 22. Juni (ab 8:00 Uhr), bis Don­ners­tag, 25. Juni (8:00 Uhr).

Anwoh­ner kön­nen nach selb­stän­di­ger Abstim­mung mit der aus­füh­ren­den Bau­fir­ma auf eige­ne Gefahr die Bau­stel­le auf unbe­fe­stig­ter oder gefrä­ster Flä­che (Höhen­un­ter­schie­de von bis zu 10 cm) befah­ren. Inner­halb der Bau­stel­le befin­den sich wei­ter­hin diver­se Bau­gru­ben zum Aus­tausch von Schacht­ab­deckun­gen oder Stra­ßen­ab­läu­fen, wel­che durch Warn­ba­ken und/​oder Absperr­schran­ken abge­si­chert sind. Die Stadt Erlan­gen als Stra­ßen­bau­last­trä­ger über­nimmt dafür aller­dings kei­ne Haf­tung. Details gibt es auch im Inter­net unter www​.erlan​gen​.de/​v​e​r​k​ehr.

Aus­bau der Memel­stra­ße ab Mon­tag

Ab Mon­tag, 11. Mai, fin­den Stra­ßen­bau­ar­bei­ten in der Memel­stra­ße statt: Der Stra­ßen­raum wird niveau­gleich als ver­kehrs­be­ru­hig­ter Bereich aus­ge­baut. Um die Ver­bes­se­rung für den Fuß­gän­ger- und Rad­fahr­ver­kehr der Memel­stra­ße zwi­schen der Nürn­ber­ger und der Zep­pe­lin­stra­ße zu erhö­hen, wird die vor­han­de­ne Fahr­bahn­brei­te deut­lich redu­ziert. Die dadurch gewon­ne­nen Flä­chen wer­den u.a. den Geh­we­gen zuge­schla­gen. Eben­falls erneu­ert wird die Beleuch­tung. Bis Ende Novem­ber dau­ern die Arbei­ten vor­aus­sicht­lich. Wäh­rend der Bau­zeit wird die Memel­stra­ße für den Durch­gangs­ver­kehr gesperrt, die Zugän­ge und Zufahr­ten zu den anlie­gen­den Grund­stücken wer­den wei­test­ge­hend auf­recht­erhal­ten. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen im Inter­net unter www​.erlan​gen​.de/​v​e​r​k​ehr.

Brücken­stra­ße: Sper­rung wegen Ver­le­gung von Ver­sor­gungs­lei­tung

Anfang Juli wer­den in Frau­en­au­rach in der Brücken‑, Her­zo­gen­au­ra­cher Stra­ße und im Aurach­weg vom städ­ti­schen Ent­wäs­se­rungs­be­trieb hydrau­li­sche Kanal­sa­nie­run­gen durch­ge­führt. Im Vor­feld müs­sen im Aurach­weg sowie in der Brücken­stra­ße durch die Erlan­ger Stadt­wer­ke Ver­sor­gungs­lei­tun­gen erneu­ert wer­den. Des­halb ist die Brücken­stra­ße (zwi­schen Herzogenauracher/​Erlanger/​Wallenrodstraße) ab Mon­tag, 11. Mai, gesperrt. Wäh­rend­des­sen wer­den der Kfz- sowie der Bus­ver­kehr umge­lei­tet. Alle Details gibt es im Inter­net unter www​.erlan​gen​.de/​v​e​r​k​ehr.