MdB Dr. Sil­ke Lau­nert: Gesucht – “Das beste Heimatmuseum”

Stif­tung “Leben­di­ge Stadt” ver­gibt ihren mit 15.000,00 EUR dotier­ten Preis – MdB Lau­nert ruft Muse­en, Städ­te und Gemein­den zur Teil­nah­me auf

Silke Launert. Fotograf: Tobias Koch

Sil­ke Lau­nert. Foto­graf: Tobi­as Koch

Attrak­tiv, inklu­siv und zukunfts­ori­en­tiert: so soll­te ein Muse­um in der heu­ti­gen Zeit auf­ge­stellt sein. Die Stif­tung „Leben­di­ge Stadt“ sucht des­halb für ihren Stif­tungs­preis 2020 „das beste Hei­mat­mu­se­um“. Die CSU-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Sil­ke Lau­nert (Bayreuth/​Forchheim) ruft alle ein­spre­chen­den Ein­rich­tun­gen, bezie­hungs­wei­se Städ­te und Gemein­den, die ein sol­ches Muse­um beher­ber­gen, auf, sich an dem Wett­be­werb zu beteiligen.

„Muse­en prä­gen unse­re Kul­tur­land­schaft und sind seit jeher ein Ort der Kom­mu­ni­ka­ti­on und Begeg­nung“, so Lau­nert. Vor allem aber sei­en sie ein Bil­dungs­ort für die Men­schen, die hier leben oder zu Besuch sind. Vie­le gesell­schaft­li­che Ver­än­de­run­gen erfor­der­ten, dass sich die Muse­en mit die­sen Ent­wick­lun­gen aus­ein­an­der­set­zen und sich mit ihren Aus­stel­lungs­kon­zep­tio­nen dem sich ändern­den Nach­fra­ge­ver­hal­ten der Men­schen stellen.

Preis­wür­dig sind Hei­mat­mu­se­en, die zukunfts­ori­en­tiert han­deln, indem sie die gesell­schaft­li­chen Ver­än­de­run­gen auf­grei­fen und ihre Kon­zep­te dar­auf anpas­sen. Dazu zäh­len bei­spiels­wei­se der Ein­satz moder­ner Tech­no­lo­gien genau­so wie inklu­si­ve Bil­dungs­an­ge­bo­te, um auch neue Besu­cher­grup­pen anzu­spre­chen und ihr Inter­es­se für die hei­mat­li­che Geschich­te und Kul­tur des Ortes oder der Regi­on zu gewinnen.

Das Anlie­gen der Stif­tung ist es, „Best-Prac­ti­ce-Bei­spie­le“ zu för­dern, die für ande­re Kom­mu­nen Vor­bild sein kön­nen. Des­halb kommt ein­falls­rei­chen, dau­er­haf­ten und zugleich wirt­schaft­li­chen Lösun­gen eine beson­de­re Bedeu­tung zu. Ins­ge­samt ist eine Preis­sum­me von 15.000 Euro aus­ge­setzt. Die Bewer­bun­gen sind bis zum 30. Juni 2020 zu sen­den an: stiftungspreis@​lebendige-​stadt.​de

Infor­ma­tio­nen über die Bestim­mun­gen der Aus­lo­bung und die ein­zu­rei­chen­den Unter­la­gen sowie das Bewer­bungs­for­mu­lar gibt es auf der Home­page der Stif­tung unter www​.leben​di​ge​-stadt​.de. Dort gibt es auch wei­te­re Infos zur Stif­tung und ihren Förderprojekten.