BAne­fiz Kul­tur­stream – Unter­stüt­zung der regio­na­len Kul­tur­sze­ne in den Coro­na-Zei­ten

BAnefiz Kulturstream am 2./3./7. Mai

In kür­ze­ster Zeit hat das Coro­na­vi­rus das Kul­tur­le­ben kom­plett zum Erlie­gen gebracht: Kul­tu­rel­le Ver­an­stal­tun­gen wer­den ver­scho­ben, Kon­zer­te auf das näch­ste Jahr ver­legt, Bier­gär­ten blei­ben geschlos­sen. Doch trotz die­ser Ent­beh­run­gen muss nicht kom­plett auf Live-Events ver­zich­tet wer­den. Wie es uns schon eini­ge ande­re Kul­tur­schaf­fen­de vor­ge­macht haben, möch­ten auch wir, der Ver­an­stal­tungs­ser­vice Bam­berg, in Zusam­men­ar­beit mit der Stadt Hall­stadt und unter­stützt von BKM Man­nes­mann ein Ange­bot schaf­fen, wel­ches von zuhau­se aus erlebt wer­den kann.

Dar­über hin­aus ist es uns auch wei­ter­hin ein Anlie­gen, einen Bei­trag zur Bewah­rung der regio­na­len Kunst- und Kul­tur­sze­ne zu lei­sten, wor­aus das Pro­jekt „BAne­fiz Kul­tur­stream“ ent­stan­den ist.

Hier­bei wer­den die Künst­ler über einen Live­stream das Wohn­zim­mer zuhau­se in eine Tanz­flä­che ver­wan­deln:

  • All­star Rock­ses­si­on
    Steff Por­zel, Uwe Gaasch, Huber­tus Funk, Frie­del Amon, Jür­gen Hoff­mann, Joa­chim Leyh
    02.05.20 / 19 Uhr
  • Dorf­rocker Unplug­ged
    03.05.20 / 19 Uhr
  • Bam­ber­ger Kul­tur­ses­si­on
    Bam­bäg­ga, Musen­wun­der, Brand Old und Hanu­ta Gon­za­les
    07.05.20 / 19 Uhr

Und so ein­fach gehts:

Der Stream kann unter www​.bane​fiz​-kul​tur​stream​.de oder hier im Neu­en Wie­sent­bo­ten oder bei unse­ren Part­nern gese­hen wer­den:

  • Radio Bam­berg
  • Ver­an­stal­tungs­ser­vice Bam­berg (Face­book)
  • Kul­tur­bo­den Hall­stadt (Face­book)
  • Stadt Hall­stadt
  • Stadt­mar­ke­ting Bam­berg
  • Wirt­schaft­s­club Bam­berg

Genaue­re Infor­ma­tio­nen und Ver­lin­kun­gen hier­zu fin­den Sie auch unter www​.bane​fiz​-kul​tur​stream​.de.

Wer außer­dem Inter­es­se dar­an hat, den Stream auch selbst zu ver­öf­fent­li­chen, darf sich ger­ne mit Gre­gor Pon­sa (Gregor.​Ponsa@​event-​works.​de) in Ver­bin­dung set­zen.

Um die teil­neh­men­den regio­na­len Künst­ler und Kul­tur­schaf­fen­den in die­ser schwe­ren Zeit zu unter­stüt­zen, gibt es die Mög­lich­keit einer frei­wil­li­gen Spen­de unter: www​.bane​fiz​-kul​tur​stream​.de

All­star Rock­ses­si­on

02.05.20 / 19 Uhr

Gleich zu Beginn prä­sen­tie­ren wir eine Band, die es in die­ser For­ma­ti­on noch nie gege­ben hat. Sechs rou­ti­nier­te Rock­mu­si­ker, die sich nun zusam­men­ge­tan haben, um den Zuschau­ern einen beson­de­ren Abend zu ermög­li­chen. Das Reper­toire setzt sich aus bekann­ten Rock-Klas­si­kern zusam­men, die wirk­lich jeder kennt.

Da die Musi­ker kei­ne Gele­gen­heit hat­ten gemein­sam zu pro­ben, wur­de auch bei der Zusam­men­stel­lung der Set­li­ste dar­auf geach­tet Songs zu spie­len, die den ein­zel­nen Mit­glie­dern die­ser neu­en Band bereits bekannt sind. Soll­te sich die­ses Kon­zept bewäh­ren, steht wei­te­ren Auf­trit­ten die­ser For­ma­ti­on auch in Zukunft nichts im Weg.

Las­sen Sie sich also über­ra­schen – ein­schal­ten und mitrocken!

  • Steff Por­zel: Vocals, Acou­stic Gui­tar (Spen­cer Davis Group, CHP, Space Truckers, Hardin&York)
  • Uwe Gaasch: Vocals, Per­cus­sion (Revol­ver, Ex- Schweins­ohr Selec­tion)
  • Huber­tus Funk: Bass, Gesang (Hale Bopp, Gui­tar Fight Night)
  • Frie­del Amon: Key­boards, Vocals (Revol­ver)
  • Jür­gen Hoff­mann: Gitar­re (Big­band­jazz mit Bill Ram­sey, Singer/​Songwriter mit Gre­gor Meyle und vie­les mehr)
  • Joa­chim Leyh: Schlag­zeug (Kel­ler­kom­man­do, Palaz­zo Nürn­berg, Micha­el Woll­ny Trio, Ber­klee Col­le­ge of Music)

Dorf­rocker Unplug­ged

Dorfrocker unplugged

Dorf­rocker unplug­ged

03.05.20 / 19 Uhr

„Wir freu­en uns auf die­ses Kon­zert in ganz beson­de­rem Rah­men. Bei über 1500 Kon­zer­ten seit 2007 hat­ten wir das in der Form noch nie. Wir wer­den in einer spe­zi­el­len unplug­ged Beset­zung spie­len. Seid gespannt.“

Die drei Brü­der Mar­kus, Tobi­as und Phil­ipp Tho­mann machen schon seit Kin­der­ta­gen Musik und kom­men aus dem 900-See­len-Dorf Kir­chaich bei Bam­berg. Es geht also wirk­lich kein biss­chen authen­ti­scher. Bei die­sem Kon­zert wer­den Sie die Band von zuhau­se aus haut­nah und live erle­ben. Um Gen­res und Schub­la­den­den­ken haben sie sich noch nie geküm­mert. Die „Dorf­rocker“ machen, was Spaß macht. Das gilt für sie selbst und auch für ihre Fans. 2007 waren sie erst­mals ange­tre­ten, um in Flo­ri­an Sil­be­rei­sens ARD-Sams­tag­abend­show mit Chucks, Leder­ho­se und E‑Gitarre in einer (damals für vie­le noch etwas ange­staub­ten) Volks­mu­sik-Schla­ger-Welt für Auf­se­hen zu sor­gen und wur­den schnell zu Vor­rei­tern einer ganz neu­en Spar­te, die als „Neue deut­sche Volks­mu­sik“ plötz­lich jung, sexy und cool daher kam. Heu­te kön­nen sie auf über 120 TV-Auf­trit­te, drei TOP10 Album-Char­ter­fol­ge, eine Echo-Nomi­nie­rung und über zahl­rei­che aus­ver­kauf­te Tour­kon­zer­te zurück­blicken und haben aktu­ell über 160.000 Face­book-Fans.

www​.dorf​rocker​.de/​h​a​l​l​o​a​l​l​e​m​a​nn/

Bam­ber­ger Kul­tur­ses­si­on: Bam­bäg­ga, Musen­wun­der, Brand Old und Hanu­ta Gon­za­les

07.05.20 / 19 Uhr

Bam­bäg­ga

„Wir wol­len ver­su­chen die Leu­te vor ihrem Com­pu­ter zum Tan­zen und Kopf­nicken zu brin­gen”. Auch in Zei­ten von Coro­na wol­len wir, Bam­bäg­ga, unse­re Auf­trit­te ans Publi­kum her­an­tra­gen. Auch wenn wir abso­lu­te Publi­kums­men­schen sind, haben wir uns für die­se beson­de­re Situa­ti­on etwas ein­fal­len las­sen. Jeder Zuschau­er vor sei­nem End­ge­rät wird auf jeden Fall sei­nen Spaß haben und ein unver­gess­li­ches Kon­zert­er­leb­nis zu Hau­se emp­fan­gen kön­nen.“

Bam­bäg­ga sind eine über­re­gio­nal bekann­te Rap Com­bo aus Bam­berg. Zu ihren Mit­glie­dern gehö­ren Jonas MC, Cony MC und DJ Start­klar. Gemein­sam mit ihrer Live Com­bo ver­set­zen die Jungs auch Hip Hop-uner­fah­re­ne Gäste mit dem ersten Takt in Tanz­lau­ne.

http://​bam​ba​eg​ga​.blog​sport​.de/

„Brand Old". Foto: privat

„Brand Old”. Foto: pri­vat

Brand Old

„Brand Old” ist das Folk-Rock Trio aus Bam­berg, das Songs von bekann­ten Grö­ßen aus den 60er- und 70er-Jah­ren, wie Beat­les, Simon & Gar­fun­kel, Peter, Paul & Mary, Mon­kees, Eagles, John Den­ver und vie­le mehr, per­formt.

Sie wer­den am 07.05. unter ande­rem „Blo­wing in the Wind“ und „Ame­ri­can Pie“ zum Besten geben.

http://​www​.brand​-old​.de/

Hanu­ta Gon­za­les

Wer ver­sucht wohl auch wäh­rend der Coro­na-Kri­se stets Glück und Knusp­rig­keit zu ver­brei­ten? Natür­lich Hanu­ta Gon­za­les, die „Mei­se von Gaustadt“. Seit ihrem Super-Hit „Brunz­humml­blö­da Blunzn“ hat die Träl­ler-Tran­se mit der gro­ßen Klap­pe und dem gol­de­nen Her­zen in Bam­berg Kult­sta­tus. Nun zeigt sie uns, dass sie trotz Qua­ran­tä­ne nichts von ihrer frän­ki­schen Lebens­freu­de ver­lo­ren hat.

https://​de​-de​.face​book​.com/​h​a​n​u​t​a​g​o​n​z​a​les

"Musenwunder". Bild: Klaus Barnickel

“Musen­wun­der”. Bild: Klaus Bar­nickel

Musen­wun­der

Kein The­ma ist den Musen­wun­dern zu sprö­de, um nicht doch Fun­ken dar­aus schla­gen zu kön­nen. Pass­ge­nau zu den The­men tra­gen die Musen­wun­der Tex­te, Lie­der und Infor­ma­tio­nen zusam­men und schaf­fen selbst bei schwe­ren The­men immer die Grat­wan­de­rung zwi­schen emo­tio­na­ler Berüh­rung und intel­li­gen­ter hei­te­rer Unter­hal­tung. Genie­ßen Sie außer­dem unver­gess­li­che Momen­te mit Patrick L. Schmitz als Heinz Erhardt.

„Das Pro­gramm sei hier­mit kurz berich­tet:
Die Musen sin­gen, der Heinz der dich­tet.“

https://​www​.musen​wun​der​.de/


Da wir für die digi­ta­len Ver­an­stal­tun­gen kein Ein­tritts­geld erhe­ben, freu­en wir uns über eine frei­wil­li­ge Spen­de
zugun­sten der teil­neh­men­den Künst­ler. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter www​.bane​fiz​-kul​tur​stream​.de