Gemein­sa­me Pres­se­mit­tei­lung des DOSB mit allen Lan­des-Sport­bün­den – Hoff­nung auf Rück­kehr zum Sport

Gemein­sa­me Pres­se­mit­tei­lung des DOSB mit allen Lan­des-Sport­bün­den

Hoff­nung auf Rück­kehr zum Sport

Die Zwi­schen­bi­lanz gibt Anlass zur Hoff­nung: Nach voll­stän­di­ger Ein­stel­lung des Sport­be­triebs und Schlie­ßung aller Sport­stät­ten in SPORT­DEUTSCH­LAND auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie sehen der Deut­sche Olym­pi­sche Sport­bund (DOSB) und die Lan­des-Sport­bün­de Signa­le, die eine Wie­der­auf­nah­me des Sport­trei­bens in den ein­zel­nen Bun­des­län­dern ermög­li­chen. Dazu gab es am Sams­tag bei einer Video­kon­fe­renz der 16 Lan­des­sport­bün­de (LSB-Kon­fe­renz) gemein­sam mit dem Deut­schen Olym­pi­schen Sport­bund (DOSB) ein ein­stim­mi­ges Votum.

BLSV-Prä­si­dent Jörg Ammon, der dies­mal den Vor­sitz der LSB-Kon­fe­renz hat­te: „Der ein­ge­schla­ge­ne Weg zur Bekämp­fung der Coro­na-Pan­de­mie ist erfolg­reich und soll­te daher fort­ge­setzt und mit Umsicht an die sich ver­än­dern­den Rah­men­be­din­gun­gen ange­passt wer­den. Der Schutz der Gesund­heit der Bevöl­ke­rung muss unver­än­dert Prio­ri­tät haben. Zur Gesund­heits­vor­sor­ge dient ins­be­son­de­re das Sport­trei­ben. Dies haben wir in der Kon­fe­renz erör­tert und waren uns alle zusam­men mit dem DOSB einig, dass unter bestimm­ten Vor­keh­run­gen der Start­schuss zur Rück­kehr in den Ver­eins­sport gege­ben wer­den kann.“

Frei­zeit- und Brei­ten­sport ermög­li­chen

Der orga­ni­sier­te Sport in Deutsch­land ist bereit. Im Schul­ter­schluss zwi­schen dem DOSB und den 16 Lan­des­sport­bün­den wird nun das Ange­bot an die poli­ti­schen Ver­ant­wor­tungs­trä­ger in Bund und Län­dern kon­kre­ti­siert. Die­ses soll bereits am kom­men­den Mon­tag in die Sport­mi­ni­ster­kon­fe­renz sowie die wei­te­ren Abstim­mun­gen auf Bun­des­ebe­ne ein­flie­ßen. „Nach den posi­ti­ven Rück­mel­dun­gen der Sportminister*innen der Län­der haben wir unser Ange­bot an die Poli­tik für eine Wie­der­auf­nah­me des ver­eins­ba­sier­ten Sport­trei­bens wei­ter­ent­wickelt. Neben 10 DOSB-Leit­plan­ken (sie­he Anla­ge und Link unten) lie­gen nun auch ange­pass­te sport­art­spe­zi­fi­sche Über­gangs-Regeln der Fach­ver­bän­de für einen ersten vor­sich­ti­gen Schritt ins ver­eins­ba­sier­te Sport­trei­ben vor. Wir sind somit auf einen ver­ant­wor­tungs­vol­len Wie­der­ein­stieg vor­be­rei­tet und hof­fen nun zeit­nah auf ein bun­des­ein­heit­li­ches Signal der Öff­nung durch die Poli­tik“, sag­te DOSB-Prä­si­dent Alfons Hör­mann.

„Die unzäh­li­gen posi­ti­ven Effek­te des Sports auf die Mit­glie­der in den rund 90.000 Sport­ver­ei­nen in Deutsch­land feh­len der gesam­ten Gesell­schaft von Tag zu Tag mehr. Mit dem nun vor­lie­gen­den Paket aus Leit­plan­ken und spe­zi­fi­schen Regeln für die ein­zel­nen Sport­ar­ten ist eine gute Hand­lungs­grund­la­ge für die Umset­zung in den Ver­ei­nen geschaf­fen“, so Jörg Ammon wei­ter. Nach den gemein­sa­men Vor­stel­lun­gen von orga­ni­sier­tem Sport und der Sport­mi­ni­ster­kon­fe­renz der Län­der wird ein erster Schritt der Locke­rung aus­schließ­lich für Bewe­gungs­an­ge­bo­te im Frei­luft­be­reich gel­ten, zudem sind umfas­sen­de wei­te­re Rege­lun­gen wie Min­dest­ab­stand und Hygie­ne­vor­ga­ben zu beach­ten. Dabei blei­ben die Sport­hei­me, deren Umklei­den und Gastro­no­mie­be­rei­che und Hal­len geschlos­sen. Bei posi­ti­vem Ver­lauf kön­nen spä­ter die näch­sten Schrit­te zur wei­te­ren Öff­nung erfol­gen.

Der orga­ni­sier­te Sport ver­zich­tet ganz bewusst auf eine Posi­tiv­li­ste von Sport­ar­ten, denn es geht um ange­pass­te Bewe­gungs­an­ge­bo­te für alle Mit­glie­der in den Ver­ei­nen. „Sei­tens des Sports kön­nen wir mit bewähr­ten Struk­tu­ren und den unzäh­li­gen erfah­re­nen Verantwortungsträger*innen einen wert­vol­len Teil dazu bei­tra­gen, dass Deutsch­land wie­der in Bewe­gung kommt. Dabei sind wir uns der beson­de­ren Chan­cen und Risi­ken bewusst und wer­den des­halb stets nach der Maxi­me han­deln, dass Infek­ti­ons­ri­si­ken so weit wie irgend mög­lich mini­miert wer­den müs­sen“, sagt DOSB-Prä­si­dent Hör­mann. In den näch­sten Schrit­ten soll über die Nut­zung von Hal­len, die Rück­kehr zum Wett­kampf­be­trieb sowie über Kon­takt- und Zwei­kampf­sport­ar­ten dis­ku­tiert wer­den.

Lei­stungs­sport nach bun­des­ein­heit­li­chen Regeln

Die LSB-Kon­fe­renz hat sich dar­auf ver­stän­digt, dass für Bun­des­ka­der-Ath­le­ten das Trai­ning sowohl im Indoor- wie im Out­door-Bereich wie­der geöff­net wer­den soll­te. Für Lan­des­ka­der-Ath­le­ten dage­gen soll­te das Trai­ning zunächst im Out­door­be­reich begin­nen. Um Ungleich­be­hand­lung zu ver­hin­dern, soll­ten die Regeln in allen Bun­des­län­dern ein­heit­lich gel­ten.

Link zu den 10 DOSB-Leit­plan­ken:


https://​cdn​.dosb​.de/​u​s​e​r​_​u​p​l​o​a​d​/​w​w​w​.​d​o​s​b​.​d​e​/​L​a​n​d​i​n​g​P​a​g​e​/​S​t​a​r​t​s​e​i​t​e​/​L​e​i​t​p​l​a​n​k​e​n​/​Z​e​h​n​_​D​O​S​B​-​L​e​i​t​p​l​a​n​k​e​n​.​pdf