Bay­reuth: vhs-daheim prä­sen­tiert Grund­re­geln der Bild­ge­stal­tung in der Foto­gra­fie

BAY­REUTH – Volks­hoch­schu­len sind Orte der Begeg­nung, des Aus­tauschs und der Inte­gra­ti­on. Das blei­ben sie auch wäh­rend der aktu­el­len Gesund­heits­kri­se mit ihren Aus­gangs­be­schrän­kun­gen und der gebo­te­nen „sozia­len Distan­zie­rung“. Zum Glück haben die Volks­hoch­schu­len in Vor­kri­sen­zei­ten Geld und Grips in die Ent­wick­lung online-gestütz­ter Lehr- und Lern­an­ge­bo­te und die Qua­li­fi­zie­rung ihres Per­so­nals dafür inve­stiert. So brau­chen sie jetzt nicht wirk­lich zusper­ren, son­dern kön­nen ihre Bil­dungs­ver­ant­wor­tung wei­ter­hin wahr­neh­men. „vhs.daheim“ bie­tet ein inter­es­san­tes, viel­fäl­ti­ges und für alle kosten­frei­es Online-Pro­gramm, an dem sich auch die Volks­hoch­schu­le Bay­reuth betei­ligt. Am Don­ners­tag, 23. April, um 10 Uhr bie­tet vhs.daheim auf www​.you​tube​.vhs​-daheim​.de einen Online-Kurs zu den Grund­re­geln der Bild­ge­stal­tung in der Foto­gra­fie an, den die vhs Bay­reuth Inter­es­sier­ten emp­fiehlt. Er wur­de in Regie der Volks­hoch­schu­le Strau­bing ent­wickelt.

Man­che schei­nen es im Blut zu haben: Ohne irgend­wel­che Regeln zu ken­nen, gestal­ten sie ihre Fotos so, dass die­se auf den Betrach­ter eine unwill­kür­li­che Fas­zi­na­ti­on aus­üben. Ande­re ken­nen die Grund­re­geln der Bild­kom­po­si­ti­on, hal­ten sich aber so skla­visch dar­an, dass man jeg­li­che Krea­ti­vi­tät in den Fotos ver­misst. Anhand vie­ler Bild­bei­spie­le führt Foto­trai­ner Georg Schraml in die Grund­re­geln der Bild­ge­stal­tung ein: Bild­for­ma­te, Bild­auf­tei­lung, Aus­schnitt, Per­spek­ti­ve, Lini­en­füh­rung, Schärfen­tie­fe, Belich­tung, Far­be oder Schwarz-Weiß und vie­les mehr. Anhand von Ver­gleichs­bil­dern aus ein und dem­sel­ben Motiv wer­den die viel­fäl­ti­gen Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten und Wir­kun­gen von Bil­dern sicht­bar. Dabei geht es aber immer auch dar­um, sou­ve­rän mit den Regeln umzu­ge­hen, schließ­lich soll Foto­gra­fie­ren in erster Linie Spaß machen.