Bay­reuth: “Drei Frau­en – drei Schick­sa­le” – vhs-daheim lädt ein

BAY­REUTH – Im Rah­men der Online-Ver­an­stal­tungs­rei­he „vhs-daheim“ der baye­ri­schen Volks­hoch­schu­len macht die vhs Bay­reuth auf einen Lite­ra­tur­kurs unter dem Titel „Drei Frau­en – drei Schick­sa­le“ auf­merk­sam. Er fin­det am Sonn­tag, 26. April, um 10 Uhr, statt, wid­met sich den drei lite­ra­ri­schen Figu­ren Madame Bova­ry, Anna Kare­ni­na und Effi Briest und ist über www​.you​tube​.vhs​-daheim​.de abruf­bar. Ver­an­stal­ter ist die Volks­hoch­schu­le im Würm­tal. Die drei tra­gi­schen Frau­en­gestal­ten Madame Bova­ry, Anna Kare­ni­na und Effi Briest fas­zi­nie­ren und inspi­rie­ren Fil­me­ma­cher und Roman­au­toren bis heu­te. Refe­rent Peter August Kess­ler bie­tet eine span­nen­de Zeit­rei­se ins 19. Jahr­hun­dert und einen Blick auf Effis moder­ne Schwe­stern aus unse­ren und ande­ren Kul­tur­krei­sen an.