Ober­frän­ki­sche Johan­ni­ter mit neu­em Ange­bot gegen Ein­sam­keit in der Coro­na-Pan­de­mie

Zuhör-Telefon: Zuwendung und ein offenes Ohr
Zuhör-Telefon: Zuwendung und ein offenes Ohr

Zuhör-Tele­fon: Zuwen­dung und ein offe­nes Ohr

Sich mit Fami­li­en­an­ge­hö­ri­gen tref­fen, sich mit Freun­den ver­ab­re­den oder Aus­flü­ge unter­neh­men: All das ist in die­sem Jahr nicht oder nur unter stren­gen Auf­la­gen mög­lich. Die Coro­na-Pan­de­mie zwingt die Men­schen, zuhau­se zu blei­ben, Ver­ab­re­dun­gen abzu­sa­gen und auf Rei­sen zu ver­zich­ten. „Vie­le Men­schen ver­mis­sen zur­zeit den sozia­len Kon­takt. Was liegt da näher, als ein tele­fo­ni­sches Ange­bot zu schaf­fen, das allein­ste­hen­de oder ein­sa­me Men­schen nut­zen kön­nen“, so Bian­ca Zin­ger­le, Lei­te­rin des Kun­den­ser­vice­cen­ters Süd der Johan­ni­ter-Unfall-Hil­fe.

Für alle, die sich jetzt allei­ne füh­len und nie­man­den zum Aus­tausch haben, kann das bun­des­wei­te Zuhör-Tele­fon der Johan­ni­ter eine Hil­fe sein. Es ist ein kosten­frei­es Ange­bot an alle, denen ein freund­li­ches Gespräch hel­fen könn­te, die aktu­el­le Situa­ti­on bes­ser zu über­ste­hen. „Wir Johan­ni­ter möch­ten wei­ter für die Men­schen da sein und ihnen zei­gen, dass sie nicht allein sind“, fasst Zin­ger­le das neue Ange­bot zusam­men.

Das Zuhör-Tele­fon kann unter der kosten­frei­en Num­mer 0800 0 300 700 ange­ru­fen wer­den. Von Mon­tag bis Sonn­tag jeweils von 9 Uhr bis 19 Uhr hören geschul­te Mit­ar­bei­ten­de zu und geben Hil­fe­stel­lung bei Fra­gen. Anonym, kosten­los und ohne Zeit­druck. Das Ange­bot ist kei­ne klas­si­sche Tele­fon­seel­sor­ge. Bei Bedarf wer­den wei­ter­füh­ren­de Ange­bo­te ver­mit­telt.

Wei­te­re Ange­bo­te der Johan­ni­ter, die Men­schen in der Coro­na-Kri­se unter­stüt­zen, fin­den Sie gesam­melt unter www​.johan​ni​ter​.de

Möch­ten Sie direkt die Arbeit der Johan­ni­ter mit einer Spen­de unter­stüt­zen, dann fin­den Sie hier die Kon­to­da­ten des Spen­den­kon­tos der Johan­ni­ter-Unfall-Hil­fe: IBAN: DE02 3702 0500 0004 3035 01, Spen­den­stich­wort: Kata­stro­phen­schutz

Als Mit­glied im Bünd­nis „Akti­on Deutsch­land Hilft“ rufen wir gemein­sam zu Spen­den für die Coro­na-Not­hil­fe auf: IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30, Spen­den­stich­wort: Coro­na-Not­hil­fe