Kreis­musik­schu­le Bam­berg bie­tet Fern­un­ter­richt an

Anmel­de­schluss für das kom­men­de Schul­jahr wird auf 26. Juni ver­scho­ben

Auf­grund der aktu­el­len Lage ent­fal­len alle geplan­ten öffent­li­chen Ver­an­stal­tun­gen der Kreis­musik­schu­le Bam­berg bis ein­schließ­lich 31. Juli 2020 ersatz­los. Lehr­kräf­te und Schü­lern bedau­ern sehr, dass sie im lau­fen­den Schul­jahr kei­ne Mög­lich­keit mehr haben, ihr Kön­nen einem grö­ße­ren Publi­kum vor­zu­stel­len.

Da der Ein­zel- und Klein­grup­pen­un­ter­richt teil­wei­se wei­ter­hin als Fern­un­ter­richt statt­fin­det, wer­den die Gebüh­ren für das 4. Quar­tal im Juni plan­mä­ßig ein­ge­zo­gen. Sobald der tat­säch­li­che Unter­richts­aus­fall genau fest­steht, wer­den wir über die mög­lichst kulan­ten Gebüh­ren­rück­erstat­tun­gen infor­mie­ren.

Die Kreis­musik­schu­le Bam­berg freut sich nichts­de­sto­trotz auf zahl­rei­che Anmel­dun­gen für das kom­men­de Schul­jahr 2020/2021. Da auf­grund der aktu­el­len Coro­na-Kri­se der geplan­te „Tag der offe­nen Tür“ nicht statt­fin­den kann, kön­nen sich inter­es­sier­te Eltern und Kin­der auf der Home­page www​.kreis​musik​schu​le​-bam​berg​.de über das Ange­bot der Kreis­musik­schu­le infor­mie­ren. Hier ste­hen auch die Infor­ma­ti­ons­bro­schü­re sowie das Anmel­de­for­mu­lar als Down­load bereit. Der Anmel­de­schluss für das Schul­jahr 2020/2021 wird auf Grund der Kri­sen­si­tua­ti­on auf Frei­tag, 26. Juni 2020 ver­scho­ben. Für wei­te­re Fra­gen steht die Musik­schul­ver­wal­tung tele­fo­nisch (0951÷85−165) oder per E‑Mail (musikschule@​lra-​ba.​bayern.​de) zur Ver­fü­gung.