Land­kreis Kulm­bach: 45jähriger Auto­fah­rer ver­un­glückt bei Neu­en­markt tödlich

NEU­EN­MARKT, LKR. KULM­BACH. Töd­li­che Ver­let­zun­gen erlitt ein 45 Jah­re alter Auto­fah­rer am Sonn­tag­nach­mit­tag, als er mit sei­nem Wagen von der Stra­ße abkam und gegen einen Baum prallte.

Gegen 15.30 Uhr war der Mann aus dem öst­li­chen Land­kreis mit sei­nem Volks­wa­gen auf der Kreis­stra­ße von Hegnabrunn kom­mend in Rich­tung See unter­wegs. Aus noch unge­klär­ter Ursa­che kam er mit sei­nem Auto nach rechts von der Fahr­bahn ab. Anschlie­ßend geriet das Fahr­zeug ins Schleu­dern und prall­te mit der Fah­rer­tü­re gegen einen Baum. Der alar­mier­te Not­arzt konn­te nur noch den Tod des 45-Jäh­ri­gen fest­stel­len. Auf Anord­nung der Staats­an­walt­schaft Bay­reuth unter­stütz­te ein Sach­ver­stän­di­ger die Beam­ten der Poli­zei Stadt­stein­ach bei der Klä­rung der Unfall­ur­sa­che. Für die Dau­er der Ver­kehrs­un­fall­auf­nah­me sper­ren Feu­er­wehr­ein­satz­kräf­te die Kreis­stra­ße der­zeit (Stand 17.25 Uhr) noch komplett.