Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt: Not­fahr­plä­ne blei­ben bis Sonn­tag, den 26.04.2020 – Land­kreis­li­ni­en fah­ren wei­ter redu­ziert

Erlan­gen-Höchstadt. Auf den Bus­li­ni­en des Land­krei­ses Erlan­gen-Höchstadt bleibt das Fahr­plan­an­ge­bot wei­ter redu­ziert. Das gekürz­te Ange­bot gilt bis Sonn­tag, 26. April 2020. Bis dahin gibt es kei­ne Schul- und Nacht­schwär­mer-Fahr­ten und das Tak­t­an­ge­bot der Lini­en 203E und 205 bleibt redu­ziert.

Wor­auf Fahr­gä­ste ach­ten müs­sen

Um sich und ande­re zu schüt­zen, wird eine Abdeckung für Mund und Nase, ger­ne auch selbst­ge­näht oder in Form eines Hals­tu­ches für alle Fahr­gä­ste emp­foh­len. Das Land­rats­amt Erlan­gen-Höchstadt bit­tet, sich recht­zei­tig vor Fahrt­an­tritt zu infor­mie­ren, ob die gewünsch­te Fahrt statt­fin­det – am besten auf der Sei­te des VGN unter www​.vgn​.de.