SpVgg Bay­reuth – Mar­cel Schil­ler und Cemal Kay­maz ver­län­gern Ver­trag über das Sai­son­ende hin­aus

Schil­ler – Kay­maz / Foto: Peter Gla­ser

Zwei wei­te­re Spie­ler haben ihren Ver­trag bei der SpVgg Bay­reuth über das Sai­son­ende hin­aus ver­län­gert: Mar­cel Schil­ler wird in sei­ne drit­te Sai­son bei den Alt­städ­tern gehen, außer­dem wird Cemal Kay­maz fest ins Regio­nal­li­ga-Team inte­griert.

Mar­cel Schil­ler, der im Som­mer 2018 zu den Alt­städ­tern gesto­ßen war, spricht von einer „extrem posi­ti­ven Ent­wick­lung, die für mich ein­fach fas­zi­nie­rend ist“, und meint damit vor allem das Gesamt­pa­ket zwi­schen Fans, Mann­schaft und Trai­ner­stab. „Ich freue mich, ein Teil die­ser posi­ti­ven Ent­wick­lung zu sein“, so der 23-Jäh­ri­ge, der in den ein­ein­halb Sai­sons in Bay­reuth 48 Regio­nal­li­ga-Par­tien (7 Tore) absol­vier­te und zuletzt von Trai­ner Timo Rost vom Offen­siv­spie­ler zum Außen­ver­tei­di­ger umge­schult wur­de. „Mar­cel ist ein sehr fle­xi­bler Spie­ler“, lobt der Trai­ner den Flü­gel­spie­ler. „Er kann prak­tisch jede Außen­po­si­ti­on beset­zen und das hilft uns enorm wei­ter.“

Eben­falls auf dem Flü­gel spielt Cemal Kay­maz, der aus der SpVgg-Jugend kom­mend bereits 2016/17 erste Erfah­rung in der Regio­nal­li­ga Bay­ern sam­mel­te zu Beginn die­ser Sai­son nach Bay­reuth zurück­kehr­te. „Cemal hat in den ver­gan­ge­nen Mona­ten unter Beweis gestellt, dass er das Poten­ti­al für die Regio­nal­li­ga hat. Er ist mit sei­nem lin­ken Fuß unheim­lich abschluss­stark und wird eine ech­te Alter­na­ti­ve für die Offen­si­ve, wenn er sich wei­ter so ent­wickelt“, freut sich Rost dar­über, den Angrei­fer, der mit sei­nen 22 Jah­ren in die U23-Rege­lung fällt. künf­tig mehr an die Regio­nal­li­ga her­an­zu­füh­ren. Der gebür­ti­ge Bay­reu­ther muss­te „nicht lan­ge nach­den­ken, als die Anfra­ge kam. Bay­reuth ist mei­ne Hei­mat und die Alt­stadt mein Jugend­ver­ein. Ich freue mich, dass ich mich unter Trai­ner Timo Rost wei­ter­ent­wickeln kann.“

Mit Mar­cel Schil­ler und Cemal Kay­maz haben nun schon die Spie­ler zehn und elf ihre Ver­trä­ge über das Sai­son­ende hin­aus ver­län­gert. „Wir sind der­zeit in aus­sichts­rei­chen Spie­lern sowohl mit Spie­lern aus unse­rem jet­zi­gen Team als auch mit poten­ti­el­len Neu­zu­gän­gen“, sagt der Sport­li­che und Tech­ni­sche Direk­tor Mar­cel Rozgonyi.